1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Vermischtes
  6. >
  7. Willow Smith und ihre musikalische Muttertags-Überraschung

  8. >

Rock'n'Roll

Willow Smith und ihre musikalische Muttertags-Überraschung

Zum Muttertag hat sich Willow Smith etwas ganz Besonderes einfallen lassen - und rührte Jada Pinkett Smith damit zu Tränen.

dpa

Jada Pinkett Smith (2.v.l) mit ihrem Mann Will und den Kindern Trey und Willow. Foto: Jordan Strauss

Berlin (dpa) - Sängerin Willow Smith hat die Rockband ihrer Mutter Jada Pinkett Smith für einen Auftritt wiedervereint und ihre Mutter damit überrascht.

Die 20-Jährige versammelte die Bandmitglieder von Wicked Wisdom in der Einfahrt des Familienanwesens und gab ein kleines Konzert für ihre Mutter - als Teil eines Muttertags-Spezials der gemeinsamen Facebook-Show «Red Table Talk». In der Sendung treten Willow, Jada (49) und Großmutter Adrienne Banfield-Jones (67) zusammen auf.

«Ich habe die Überraschung drei Monate lang vorbereitet», erzählte Willow Smith in der Sendung. Sie habe ihre Mutter als Kind auf Tour begleitet. «Mit dieser Musik bin ich aufgewachsen. Meine Mutter war Superwoman, sie war ein Rockstar, eine Kämpferin und eine Erzieherin in einem.»

Nachdem Willow den Wicked-Wisdom-Song «Bleed All Over Me» gesungen hatte, umarmte Jada ihre Tochter mit Tränen in den Augen. «Mein Herz ist auf tausend verschiedene Arten geplatzt, als meine Tochter mich auf diese Weise geehrt hat», schrieb sie später auf Instagram. «Ich liebe dich, Willow.»

Jada Pinkett Smith gründete die fünfköpfige Nu-Metal-Band im Jahr 2002. Wicked Wisdom spielte unter anderem im Vorprogramm von Britney Spears.

© dpa-infocom, dpa:210506-99-487896/3

Startseite