1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. «Der Alte» siegt wieder

  8. >

Einschaltquoten

«Der Alte» siegt wieder

Der Krimi im ZDF setzte sich beim Publikum durch. Die Komödie im Ersten und der Tanzwettbewerb bei RTL hatten das Nachsehen.

dpa

«Der Alte»: Jan-Gregor Kremp als Kriminalhauptkommissar Voss lockte am Freitag die meisten Zuschauer vor die Geräte. Foto: Henning Kaiser

Berlin (dpa) - Die ZDF-Krimiserie «Der Alte» mit Jan-Gregor Kremp stand am Freitagabend einmal mehr am höchsten in der Zuschauergunst. 5,93 Millionen sahen Folge 442 mit dem Titel «Toxische Verbindung», was einer Quote von 19,5 Prozent entsprach.

Etwa 4,65 Millionen Menschen (15,3 Prozent) entschieden sich zur besten Sendezeit für die ARD-Komödie «Die Drei von der Müllabfuhr: Operation Miethai» mit Uwe Ochsenknecht.

Das abendfüllende Viertelfinale der RTL-Show «Let's Dance» zog 4,29 Millionen vor die Fernseher (15,6 Prozent). Sie verfolgten das Ausscheiden der 61 Jahre alten Journalistin und Soziologin Auma Obama. Die Sat.1-Show «111 knattergeile Kollegen!» hatte 1,44 Millionen Zuschauer (4,8 Prozent).

Auf ProSieben lief der US-Action-Film «Batman v Superman: Dawn of Justice» mit 1,02 Millionen Zuschauern (3,7 Prozent). Kabel eins setzte auf die US-Krimiserie «Criminal Minds», die 660.000 Menschen (2,2 Prozent) einschalteten. Im Schnitt 960.000 Menschen (3,3 Prozent) sahen auf RTLzwei den US-Thriller «72 Stunden - The Next Three Days». Für die US-Detektivserie «Magnum P.I.» auf Vox interessierten sich 910.000 Zuschauer, was einem Marktanteil von 3,0 Prozent entsprach.

© dpa-infocom, dpa:210515-99-606899/3

Startseite