1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Us-sport
  6. >
  7. Lakers-Superstar LeBron James: Tune Squad statt Olympia

  8. >

Nach Playoff-Aus

Lakers-Superstar LeBron James: Tune Squad statt Olympia

Los Angeles (dpa)

Von dpa

Gönnt sich nach dem Playoff-Aus mit den Lakers erst einmal eine Pause: LeBron James. Foto: Ashley Landis/AP/dpa

Basketball-Superstar LeBron James hat in diesem Sommer seine eigenen Pläne - eine Reise nach Tokio spielt dabei aber keine Rolle.

«Ich denke, ich werde diesen Sommer für den Tune Squad spielen anstatt bei den Olympischen Spielen. Darauf konzentriere ich mich, will versuchen, die MonStars oder den Goon Squad zu schlagen», scherzte der James nach dem bitteren Playoff-Erstrunden-Aus mit den Los Angeles Lakers. Der NBA-Titelverteidiger verlor mit 100:113 gegen die Phoenix Suns und schied mit 2:4 in der Serie aus.

«Wir hatten gegen Suns nicht viel Erfolg, also widme ich mich jetzt dem Goon Squad im Juli. Ich schone meinen Knöchel jetzt einen Monat, und dann hoffe ich, sehen wir uns alle beim Spiel», sagte der 36-Jährige in Anspielung auf die Premiere des Kinofilms «Space Jam 2» mit James in der Hauptrolle Mitte Juli. Im ersten Teil hatte 1996 Michael Jordan in dem Animations- und Fantasyfilm mitgespielt.

James war zuletzt 2012 bei Olympischen Spielen für das US-Team am Start und holte wie 2008 Gold, 2004 hatte es zu Bronze gereicht. Der Ausnahme-Basketballer hatte wegen einer Knöchelverletzung in dieser Saison erstmals über 20 Spiele verpasst und wird sich nun auf seine vollständige Regeneration konzentrieren. Seine Olympia-Teilnahme gilt als ausgeschlossen.

Startseite