1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sportpolitik
  6. >
  7. Schultz bleibt BFV-Präsident - Papenburg verliert deutlich

  8. >

Verbandswahlen

Schultz bleibt BFV-Präsident - Papenburg verliert deutlich

Berlin (dpa)

Von dpa

Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes, sitz auf dem Podium. Foto: Michael Hundt/dpa

Bernd Schultz bleibt für weitere vier Jahre Präsident des Berliner Fußball-Verbandes.

Der 63-Jährige, der seit 2004 im Amt ist, gewann deutlich die Wahl gegen seine Herausforderin Gaby Papenburg. Die 61 Jahre alte ehemalige TV-Moderatorin scheiterte beim Vorhaben, als erste Frau einen großen Landesverband im Fußball zu führen.

Sie bekam 33 Stimmen von den abgegebenen 117. Auf Schultz entfielen 81. Es gab drei Enthaltungen.

Startseite