1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sonstige
  6. >
  7. Volleyballer Grozer zehn Kilo leichter

  8. >

Nationalspieler

Volleyballer Grozer zehn Kilo leichter

Tallinn (dpa)

Von dpa

Volleyball-Nationalspieler Georg Grozer macht sich noch keine Gedanken über sein Karriereende. Foto: Vdb/Ronald Hoogendoorn/CEV/ANP/dpa

Deutschlands Ausnahmevolleyballer Georg Grozer setzt sich nach seiner Rückkehr in die Nationalmannschaft keine Grenzen mehr für ein Karriereende.

«Ich spiele, solange sie mich nicht rausschmeißen und ich mich nicht blamiere», sagte der 36-Jährige der Deutschen Presse-Agentur über seine Zukunft im Verein und international. «Ich kann einfach nicht aufhören, solange ich dieses Kribbeln in Herz und Magen habe», meinte er weiter. Das könne auch mit 38, 40 oder vielleicht 42 Jahren so sein. Grozer verwies zugleich auf den ehemaligen russischen Nationalspieler Sergej Tetjuchin, der auch noch mit Anfang 40 aktiv war.

Der Diagonalangreifer vom italienischen Club Vero Volley Monza hatte nach der verpassten Olympia-Qualifikation 2020 seine internationale Karriere für beendet erklärt. Für die anstehende EM ab Mittwoch bis zum 19. September ist Grozer aber wieder dabei. Deutschland startet am Freitag (16.00 Uhr/MESZ) in Tallinn gegen Kroatien ins Turnier.

Der Angreifer, der als Profi stets etwas mehr als 100 Kilogramm wog, hat auch abgenommen. «Ich bin zehn Kilo leichter», sagte er. «Das ist in meinem Alter besser für die Knie.» In Italien hätte der Verein Wert darauf gelegt. «Ich habe eine super Freundin, die sehr gesund kocht», verriet Grozer amüsiert sein Abnehmrezept.

Startseite