1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sonstige
  6. >
  7. Boxen: 5000 Zuschauer bei WM-Kampf Krasniqi gegen Bösel

  8. >

Halbschwergewichtsboxen

Boxen: 5000 Zuschauer bei WM-Kampf Krasniqi gegen Bösel

Magdeburg (dpa)

Von dpa

Kämpfen im Oktober in Magdeburg wieder gegeneinander: Robin Krasniqi (r) und Dominic Bösel. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa

Der Rückkampf zwischen Box-Weltmeister Robin Krasniqi und Dominic Bösel kann vor einer großen Kulisse stattfinden. Das bestätigte Promoter Ulf Steinforth.

«Wir können bis zu 5000 Zuschauer erwarten, es gilt die 3G-Regel. Dazu überträgt die ARD den Kampf live, das haben sich die beiden Top-Sportler verdient», sagte Steinforth. Das zweite Duell um die Gürtel der Verbände WBA und IBO wird am 9. Oktober in der Magdeburger Getec-Arena ausgetragen. Im ersten Kampf vor gut einem Jahr hatte der 34 Jahre alte Krasniqi Weltmeister Bösel durch einen K.o. in der dritten Runde überraschend besiegt.

«Das war bis jetzt für mich das schönste Jahr meines Lebens. Ich habe jede Sekunde genossen. Jetzt fühle ich mich fitter als je zuvor», sagte der im bayerischen Gersthofen lebende Krasniqi. Für Bösel ist es die wohl letzte große Chance in seiner Karriere. «Die Lage ist ernst, ich muss da gewinnen», sagte der 31 Jahre alte Freyburger. Für den Kampf hat Bösel Georg Bramowski als Coach verpflichtet, der fast 40 Jahre lang die rechte Hand von Trainer-Legende Ulli Wegner war. Wegner selbst wird bei dem Kampf anwesend sein.

Startseite