1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. International
  6. >
  7. Portugal im Test mit Remis - Ungarn mit Sieg - Italien stark

  8. >

Länderspiele

Portugal im Test mit Remis - Ungarn mit Sieg - Italien stark

Berlin (dpa)

Von dpa

Portugals Cristiano Ronaldo (l) beschwert sich beim Schiedsrichter während des Spiels gegen Spanien. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

Die deutschen Gegner Portugal und Ungarn sind in ihren vorletzten Tests vor der Fußball-Europameisterschaft zu einem Remis und zu einem Sieg gekommen.

Titelverteidiger Portugal trennte sich am Freitag vor 15.000 Zuschauern in Madrid beim Turnier-Mitfavoriten Spanien 0:0. Die Ungarn gewannen in Budapest gegen Zypern mit 1:0 (1:0). Eine Woche vor ihrem EM-Eröffnungsspiel in Rom gegen die Türkei gelang den Italienern eine überzeugende Generalprobe. Sie setzten sich in Bologna überlegen gegen EM-Teilnehmer Tschechien mit 4:0 (2:0) durch.

Ungarn und Portugal treffen am 15. Juni in ihrem ersten EM-Spiel in der Gruppe F in Budapest aufeinander. Die deutsche Mannschaft spielt am 19. Juni in München gegen die Portugiesen, vier Tage später ist Ungarn in München zu Gast. Weiterer Gruppengegner ist Weltmeister Frankreich.

Das Team um Portugals-Superstar Cristiano Ronaldo hatte in der insgesamt ausgeglichenen Partie in Madrid kurz vor dem Abpfiff Glück, als Alvaro Morata in der Nachspielzeit die Latte traf. Sowohl Portugals Trainer Fernando Santos als auch sein spanischer Kollege Luiz Enrique nutzten die Partie zum Testen und wechselten ihre Mannschaften kräftig durch. Ungarn vergab einen höheren Sieg. Nemanja Nikolics scheiterte in der 86. Minute mit einem Foulelfmeter. So blieb es beim einzigen Treffer durch Andras Schäfer in der 36. Minute.

Portugal hat noch in Lissabon gegen Israel seinen letzten Test. Die Spanier empfangen zu ihrer Generalprobe einen Tag zuvor in Madrid Litauen. Ungarn wird noch einmal am Dienstag in Budapest gegen Irland den Ernstfall proben.

Italien war bei seinem Sieg den Tschechen klar überlegen. Ciro Immobile (23.), Nicolo Barella (42.), Lorenzo Insigne (66.) und Domenico Berardi (73.) überwanden Werder Bremens Torhüter Jiri Pavlenka. Der Erfolg hätte sogar noch deutlicher ausfallen können.

Startseite

Die deutschen Gegner Portugal und Ungarn sind in ihren vorletzten Tests vor der Fußball-Europameisterschaft zu einem Remis und zu einem Sieg gekommen.

Titelverteidiger Portugal trennte sich am Freitag vor 15.000 Zuschauern in Madrid beim Turnier-Mitfavoriten Spanien 0:0. Die Ungarn gewannen in Budapest gegen Zypern mit 1:0 (1:0). Eine Woche vor ihrem EM-Eröffnungsspiel in Rom gegen die Türkei gelang den Italienern eine überzeugende Generalprobe. Sie setzten sich in Bologna überlegen gegen EM-Teilnehmer Tschechien mit 4:0 (2:0) durch.

Ungarn und Portugal treffen am 15. Juni in ihrem ersten EM-Spiel in der Gruppe F in Budapest aufeinander. Die deutsche Mannschaft spielt am 19. Juni in München gegen die Portugiesen, vier Tage später ist Ungarn in München zu Gast. Weiterer Gruppengegner ist Weltmeister Frankreich.

Das Team um Portugals-Superstar Cristiano Ronaldo hatte in der insgesamt ausgeglichenen Partie in Madrid kurz vor dem Abpfiff Glück, als Alvaro Morata in der Nachspielzeit die Latte traf. Sowohl Portugals Trainer Fernando Santos als auch sein spanischer Kollege Luiz Enrique nutzten die Partie zum Testen und wechselten ihre Mannschaften kräftig durch. Ungarn vergab einen höheren Sieg. Nemanja Nikolics scheiterte in der 86. Minute mit einem Foulelfmeter. So blieb es beim einzigen Treffer durch Andras Schäfer in der 36. Minute.

Portugal hat noch in Lissabon gegen Israel seinen letzten Test. Die Spanier empfangen zu ihrer Generalprobe einen Tag zuvor in Madrid Litauen. Ungarn wird noch einmal am Dienstag in Budapest gegen Irland den Ernstfall proben.

Italien war bei seinem Sieg den Tschechen klar überlegen. Ciro Immobile (23.), Nicolo Barella (42.), Lorenzo Insigne (66.) und Domenico Berardi (73.) überwanden Werder Bremens Torhüter Jiri Pavlenka. Der Erfolg hätte sogar noch deutlicher ausfallen können.

Startseite