1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. International
  6. >
  7. Handschlag-Verweigerung von Mané: Klopp «total entspannt»

  8. >

Nach Liverpool-Sieg

Handschlag-Verweigerung von Mané: Klopp «total entspannt»

Liverpool (dpa) - Liverpool-Coach Jürgen Klopp will dem verweigerten Handschlag von Stürmer Sadio Mané nicht allzu große Bedeutung beimessen.

dpa

Ist nicht nachtragend: Liverpool-Coach Jürgen Klopp. Foto: Michael Regan

«Ich bin da total entspannt», sagte Klopp einen Tag nach dem Vorfall amüsiert. «Das ist mir als Spieler auch passiert - und mit anderen Spielern, deren Trainer ich war.» Fußball sei eben ein emotionales Spiel, meinte der 53-Jährige. «Alle erwarten immer, dass wir unsere Gefühle unter Kontrolle haben, aber das klappt nicht immer.»

Nach Liverpools 4:2-Sieg gegen Manchester United hatte Klopp mit Mané abklatschen wollen. Doch der Stürmer, der erst in der 74. Minute ins Spiel gekommen war, schüttelte den Kopf und ging weiter - eine Reaktion darauf, dass er nicht in der Startelf gestanden hatte, wie Klopp nach dem Spiel beim Sender BBC zugab. «Ich habe gestern im Training die späte Entscheidung getroffen, Diogo Jota aufzustellen», sagte er. «Sadio war etwas wütend. Das ist aber alles.»

Klopp äußerte sich zuversichtlich, dass die Sache vor dem Auswärtsspiel am Sonntag beim bereits abgestiegenen Club West Bromwich Albion aus der Welt geschafft wird. «Wir hatten noch nicht die Gelegenheit, darüber zu sprechen», sagte der Liverpool-Trainer. «Aber das werden wir. Und dann wird nichts nachbleiben. Alles wird gut.»

© dpa-infocom, dpa:210514-99-598676/2

Startseite