1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. 1-bundesliga
  6. >
  7. Mislintat glaubt an Kalajdzic-Verbleib beim VfB

  8. >

Transfers

Mislintat glaubt an Kalajdzic-Verbleib beim VfB

Stuttgart (dpa)

Von dpa

Wird trotz Wechselgerüchten wohl beim VfB Stuttgart bleiben: Sasa Kalajdzic. Foto: Tom Weller/dpa

Sportdirektor Sven Mislintat glaubt fest an einen Verbleib von Stürmerstar Sasa Kalajdzic beim VfB Stuttgart.

Zu 100 Prozent könne er sich zu diesem frühen Zeitpunkt der Transferperiode zwar nicht festlegen, sagte Mislintat beim Trainingsauftakt des schwäbischen Fußball-Bundesligisten. «Aber mit sehr, sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist Sasa unser Neuner nächstes Jahr.»

Seit Wochen ranken sich Wechselgerüchte um den 23 Jahre alten Stürmer, der für den VfB vergangene Saison 16 Liga-Tore erzielte und bei der EM mit Österreich das Achtelfinale erreichte. Er sei sich aber «sicher, dass nicht von allen ernsthafte Interessenslagen dahinter stecken», sagte Mislintat. «Es ist auch nicht eine einzige bei uns angekommen.»

Zudem bekräftigte Stuttgarts Sportdirektor das Interesse an Offensivmann Chris Führich vom Zweitligisten SC Paderborn. «Das Wichtigste ist die Einigung mit dem Verein, sonst ist kein Wechsel möglich», sagte Mislintat zu einem möglichen Transfer des 23-Jährigen. «Im Moment gibt es keine.»

Führich ist eine von «ein, zwei Ideen», die Mislintat bei der Suche nach potenziellen Neuzugängen noch hat. Der neue Torhüter Florian Müller (FSV Mainz 05) und Offensivtalent Ömer Beyaz (Fenerbahce Istanbul) waren beim ersten Mannschaftstraining der Vorbereitung bereits dabei.

Startseite