1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. 1-bundesliga
  6. >
  7. Die teuersten Transfers der Bundesliga

  8. >

Tolisso an der Spitze

Die teuersten Transfers der Bundesliga

München (dpa) - Der FC Bayern bezahlt eine Rekord-Ablösesumme von 41,5 Millionen Euro für Corentin Tolisso an Olympique Lyon. So viel hat noch kein Bundesligist für einen Fußballer aufgebracht.

dpa

Corentin Tolisso wechselt für 41,5 Millionen Euro von Olympique Lyon zum FC Bayern München. Foto: Alessandro Di Marco

Der Franzose brach damit den bisherigen Rekordwert seines künftigen Münchner Teamkollegen Javi Martinez, der 40 Millionen Euro kostete.

Noch teurer waren Spieler, die von der Bundesliga ins Ausland wechselten. Auf den ersten fünf Plätzen des Rankings stehen Vereine aus England. Deutlich am meisten Geld gab 2015 Manchester City aus, das Kevin De Bruyne für 75 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg loseiste.

Die Rekordtransfers innerhalb der Bundesliga oder vom Ausland in die Bundesliga:

Die Rekordtransfers von der Bundesliga ins Ausland:

Hinweis: Die Transfersummen sind teilweise geschätzt, sofern die Vereine keine konkreten Angaben machen. Zu den fixen Transfersummen kommen oft Bonuszahlungen, die später fällig werden können.

Startseite