1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lokalsport
  6. >
  7. Überraschung gegen den Tabellenführer

  8. >

Tischtennis bei der TSG Dülmen

Überraschung gegen den Tabellenführer

Dülmen

Bei den Tischtennis-Mannschaften der TSG Dülmen läuft es derzeit nicht rund. Einzig der vierten Mannschaft gelang eine Überraschung gegen Tabellenführer Bocholt. Niclas Fischer  und Co. gewannen am Ende deutlich mit 7:3.

Niclas Fischer und seine Mannschaftskollegen feierten den ersten Saisonsieg.  Foto: privat

Bei den Tischtennis-Herren der TSG Dülmen läuft es aktuell, wie fast bei allen TSG-Tischtennismannschaften, überhaupt nicht. Auch gegen den TV Borken II konnten die Blau-Gelben keine Punkte holen. In den Doppeln waren die Dülmener chancenlos und holten keinen einzigen Punkt. Jan Lindner erreichte dann zwar direkt zum Start den ersten Einzelsieg des Spiels. Seine Mannschaftskollegen nach ihm konnten dies aber nicht fortsetzen.

Den nächsten Sieg holte erst wieder Martin Töns mit einem 3:1 gegen den Borkener Jan Hendrik Leidner. Den letzten TSG-Einzelpunkt konnte noch Curd Fischer ergattern. Zum Abschluss des Spiels hieß es dann 9:3 für Borken. Die TSGler stehen damit weiterhin auf dem letzten Platz der Bezirksklasse 1 mit 0:8 Punkten.

Die zweite Herrenmannschaft reiste mit vier Ersatzspielern nach Lembeck. Die ersatzgeschwächten Dülmener verloren dort dementsprechend hoch mit 0:9 und konnten gerade einmal einen Satz durch Klaus-Werner Thomas holen. Auch sie stehen auf dem letzten Platz ihrer Tabelle.

Die vierte Herrenmannschaft sorgte an diesem Wochenende für die erste Überraschung in der TSG-Tischtennisabteilung: Gegen den Tabellenführer aus Bocholt ging es spannend los. Justin Ulke holte gemeinsam mit Niclas Fischer in einem spannenden Doppel den ersten Punkt des Spiels. Das zweite Doppel ging anschließend an das Duo der Bocholter. Niclas Fischer sorget aber anschließend wieder für die Führung und er besiegte seinen Gegner mit 3:2. Darauf folgte ebenfalls ein blau-gelber Einzelsieg. Justin Ulke gewann deutlich mit 3:0 in seinem ersten Einzel.

Der Bocholter Florian Schepers konnte dann für den Anschluss sorgen, indem er den Dülmener Florian Czipull mit 3:0 schlug. Doch anschließend konnten alle vier Dülmener (Adrian Fromme, Niclas Fischer, Justin Ulke und Florian Czipull) hintereinander je ein Einzel gewinnen.

Am Ende stand es dann 7:3. Die Blau-Gelben stehen nun auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Startseite