1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lokalsport
  6. >
  7. Turniersieg bei der Premiere

  8. >

Walking-Footballer aus Merfeld und Velen gewinnen Turnier in Bochum-Gerthe

Turniersieg bei der Premiere

Bochum/Merfeld

Die Walking-Footballer aus Merfeld und Velen gewinnen das hochkarätig besetzte Turnier in Bochum-Gerthe völlig überraschend. Denn es war die Turnierpremiere für die Spielgemeinschaft aus Merfeld und Velen.

Von Jürgen Primus

Wolfgang Korb (l.) und Josef Bergmann (r.) drückten mit der SG Merfeld/Velen dem Turnier ihren Stempel auf. Foto: Jürgen Primus

Das Turnier des VfL Gerthe war stark besetzt: Die Walking-Footballer der Fußball-Bundesligisten VfL Bochum, Eintracht Frankfurt, Werder Bremen sowie DSC Arminia Bielefeld waren unter anderem am Start.

Gewonnen hat am Ende die Spielgemeinschaft der SF Merfeld und TuS Velen. „Das ist einfach unglaublich“, ist Christian Hoffmann von dem Turniererfolg völlig überrascht. Denn es war der erste Turniereinsatz der Merfelder in dieser noch sehr jungen Sportart, bei der nicht gerannt und der Ball nicht über einen Meter hoch gespielt werden darf.

„Am Ende haben uns alle bescheinigt, dass wir ein sehr starkes Turnier gespielt und verdient gewonnen haben.“ In der Vorrunde trafen die SG-Walking-Footballer auf den VfL Bochum (1:1), SG Herten (3:0) sowie Werder Bremen (0:1) und Eintracht Frankfurt (3:0). „Wir sind nach der knappen Niederlage gegen Bremen nur dank des besseren Torverhältnisses in die Finalrunde eingezogen“, gab Hoffmann zu.

(Den kompletten Bericht lesen Sie in der Montags-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

Startseite
ANZEIGE