1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lokalsport
  6. >
  7. Jugend 70 will die Euphoriewelle reiten

  8. >

TT-Landesliga: Merfeld spielt am Samstag beim TTV Metelen

Jugend 70 will die Euphoriewelle reiten

Merfeld

Durch den jüngsten Erfolg gegen Ramsdorf spüren die TT-Landesliga-Spieler von Jugend 70 Merfeld vor dem Spiel beim TTV Metelen eine kleine Euphoriewelle.

Von Marco Steinbrenner

Mathias Hemmer und Jugend 70 Merfeld wollen sich mit höchster Konzentration und etwas Glück bei den starken Metelenern zum nächsten Erfolg in der Tischtennis-Landesliga kämpfen.  Foto: Marco Steinbrenner

Nun ist es offiziell: Am vergangenen Montag zog der VfL Ramsdorf seine Mannschaft aus der Tischtennis-Landesliga zurück. Der 9:5-Heimsieg von Jugend 70 Merfeld zwei Tage zuvor findet deshalb nur bei den Ranglistenpunkten der Spieler seine Berücksichtigung, nicht aber in der Tabelle.

Für das Sextett von Kapitän Frank Verbeet stehen nach sechs der nunmehr nur noch zehn Begegnungen der Hinrunde 7:5 Punkte auf dem Konto. Platz fünf ist die Folge. Der nächste Gegner am Samstag um 18.30 Uhr, TTV Metelen, findet sich mit 8:6-Zählern auf Rang drei wieder.

„Ich kann mich nur von Woche zu Woche wiederholen“, sagte der Jugend 70-Mannschaftsführer. „Auch in Metelen erwarte ich eine knappe und umkämpfte Auswärts-Partie, deren Ausgang mitentscheidend von der Tagesform abhängig sein wird.“

Die kleine Euphoriewelle aus der Ramsdorf-Partie wollen die Gäste mitnehmen, um den dritten Saisonsieg einzufahren.

(Den kompletten Vorbericht lesen Sie in der Freitags-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

Startseite
ANZEIGE