1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lokalsport
  6. >
  7. „Heute klappt einfach alles“

  8. >

GW Hausdülmen gewinnt bei der SG Heek/Oldenburg mit 6:0

„Heute klappt einfach alles“

Dülmen

Während bei den Fußball-Damen von GW Hausdülmen (Foto Vanessa Stimpfig) beim 6:0-Kantersieg über die SG Heek/Oldenburg alles klappte, unterlagen TSG Dülmen (0:2 in Billerbeck) und die Wido-Kickerinnen (0:2 in Gescher).

Von Jürgen Primus

Die Fußball-Frauen von GW Hausdülmen um Vanessa Stimpfig (Foto) landeten bei der SG Heek/Oldenburg einen souveränen 6:0-Erfolg und festigten damit den Platz in der Spitzengruppe.  Foto: mast

Nach dem unglücklichen 1:2 im Spitzenspiel gegen VfL Billerbeck, die vier Spielerinnen aus dem Westfalenliga-Kader eingesetzt hatten, hatten sich die A-Liga-Fußballerinnen von GW Hausdülmen eine Menge vorgenommen.

Das bekamen die Damen der SG Heek/Oldenburg beim 6:0 der Hausdülmenerinnen zu spüren. Das GW-Team von Trainer Thomas Langen war über 90 Minuten hochkonzentriert und die spielbestimmende Mannschaft.

Lilli Lehmüller mit zwei Treffern zur 2:0-Pausenführung und Vera Schmiemann per Strafstoß sowie Inken Testroet (zwei Treffer, davon ein Hand-Strafstoß) und Hannah Göckener sorgten für die Tore. Letztgenannte traf zudem noch die Latte. Trainer Thomas Langen: „Das war ein sehr souveräner Auftritt. An dem Tag klappte einfach alles.“

Bezeichnend die Szene beim Stand von 5:0: GW-Schlussfrau Melanie Thamm lenkte einen scharf getretenen Ball an den Innenpfosten, von dort trudelte er über die Torlinie und prallte vom anderen Pfosten zurück ins Spielfeld.

(Weitere Berichterstattung zum Frauen-Fußball in Dülmen in der Mittwochs-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

Startseite
ANZEIGE