1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lokalsport
  6. >
  7. Doppel retten noch einen Punkt

  8. >

Jugend 70 Merfeld gibt ungeschlagen Landesliga-Tabellenführung ab

Doppel retten noch einen Punkt

Merfeld

Ungeschlagen geben die Landesliga-TT-Herren von Jugend 70 Merfeld die Tabellenführung wieder ab. Der Grund: Aufgrund schwacher Einzelleistungen reicht es gegen den Liga-Neunten Warendorfer SU nur zu einem 8:8-Unentschieden.

Von Marco Steinbrenner

Jugend 70-Spitzenspieler Raphael Schwaag erwischte einen rabenschwarzen Tag und verlor beide Einzelspiele, was äußerst selten vorkommt.  Foto: Marco Steinbrenner

Die Tischtennis-Herren von Jugend 70 Merfeld haben die Tabellenführung in der Landesliga Gruppe zwei nach einer Woche wieder verloren. Das Sextett von Kapitän Frank Verbeet bleibt als eine von nur zwei der zwölf Mannschaften zwar auch nach dem vierten Spieltag weiterhin ungeschlagen, konnte auf der anderen Seite allerdings nicht den dritten Saisonsieg einfahren. 

Bei der auf Position neun zu findenden Warendorfer SU reichte es nach über drei Stunden nur zu einem 8:8-Unentschieden. Topfavorit Westfalia Kinderhaus hat sich durch den 9:3-Erfolg beim SV Neubeckum mit 6:0 Punkten den Platz an der Sonne gesichert und das Jugend 70-Sextett auf Position zwei verwiesen (6:2). „Gefühlt haben wir einen Punkt verloren“, bilanzierte Verbeet.

(Den kompletten Spielbericht lesen Sie in der Mittwochs-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

Startseite
ANZEIGE