1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lokalsport
  6. >
  7. DJK-Spieler radeln für den guten Zweck

  8. >

Fahrradtour zu den A-Liga-Plätzen

DJK-Spieler radeln für den guten Zweck

Dülmen

Vier Fußballer der DJK Dülmen haben über 129 Kilometer auf dem Rad zurückgelegt. Dabei fuhren sie die Stadien der Kreisliga A an. Gesammelt wurden dabei über 900 Euro, die nun an zwei Dülmener Einrichtungen gespendet werden.

DZ

Die Fußballer der DJK Dülmen machten eine Radtour zu den Stadien der Kreisliga A. Foto: privat

129,2 Kilometer auf dem Fahrrad legten einige Fußballer der DJK Dülmen am Samstag zurück. Sie fuhren dabei die Stadien der Kreisliga A ab und machten an jeder Station ein Beweisfoto, so wie in Buldern, Hausdülmen oder Rorup. Mit der Tour sammelten die Fußballer Dennis Schulte, Matthias Marx, Nico Richelmann und Johannes Lohmann Geld für den guten Zweck (DZ berichtete).

Aktuell sind über 900 Euro an Spenden zugesagt, freute sich Dennis Schulte über die Unterstützung. Die Spendengelder sind für das Dülmener Hospiz Anna-Katharina sowie das Kinderwohnheim Dülmen vorgesehen. Letzte Station war das eigene Clubheim am Sportzentrum Süd, wo die Tour gemütlich ausklang. Bereits im Vorjahr hatten die DJK-Fußballer die Stadien abgefahren und Spenden gesammelt.



Startseite