1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lokalsport
  6. >
  7. Die Zeit des Testens ist vorbei

  8. >

Erste Runde des DFB-Pokals auf Kreisbene

Die Zeit des Testens ist vorbei

Dülmen

Nach 294 Tagen Zwangspause steht das erste Pflichtspiel wieder auf dem Programm. Am Wochenende wird die erste Runde des DFB-Pokals auf Kreisebene ausgetragen. Dabei hat das Losglück den Dülmenern gleich ein Derby beschert: Brukteria Rorup empfängt den bezirksligisten Sportfreunde Merfeld.

Von Jürgen Primus

DJK-Trainer Ahmed Ibrahim tritt mit seinen A-Liga-Kickern beim TSV Ahaus, einem C-Ligisten an.  Foto: mast

Die Zeit des Testens ist vorbei. Nach 294 Tagen Wettkampfpause steht für die hiesigen Amateur-Fußballer das erste Pflichstpiel wieder auf dem Programm. Am Sonntag wird die erste Runde des DFB-Pokals auf Kreisebene ausgetragen. Der SV Vorwärts Hiddingsel, der sein Testspiel am Donnerstag gegen Senden II mit 2:0 gewannen (Treffer Markus Lammers und Jonas Tüns) ist nach einem 1:5 gegen DJK Eintracht Coesfeld bereits ausgeschieden. Die TSG Dülmen spielt bereits am Samstag. Alle anderen Spiele finden am Sonntag statt.

Das sind die Partien mit Dülmener Beteiligung in der ersten Runde:

F. Seppenrade - TSG Dülmen 

DJK Dülmen - SuS Stadtlohn

TSV Ahaus - DJK Rödder

GW Hausdülmen - Ottenstein 

FC Oeding - Adler Buldern

Brukt. Rorup - SF Merfeld

Vorberichte zu all diesen Spielen lesen Sie in der Samstags-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.

Startseite