1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lokalsport
  6. >
  7. Der Medaillensatz ist komplett

  8. >

Turbulentes Rennen für Silas Zahlten bei der Deutschen Cross-Meisterschaft

Der Medaillensatz ist komplett

Dülmen/Sonsbeck

Silas Zahlten  hat die Bronze-Medaille bei der Deutschen Cross-Meisterschaft in Sonsbeck bei Wesel gewonnen. Am Ende war es so knapp und spannend, dass private Videoaufnahmen für das sportliche Ergebnis benötigt wurden.

Von Jürgen Primus

Silas Zahlten kam hinter Lukas Ehrle (M.) und Hamza Hariri (l.) ins Ziel und sicherte sich so die Bronze-Medaille.  Foto: Ulrich Hörnemann

Die Vorzeichen für Silas Zahlten, Top-Leichtathlet aus Dülmen, vor den Deutschen Cross-Meisterschaften in Sonsbeck bei Wesel waren nicht gut. „Am Ende war es dennoch erfolgreich“, berichtet Vater Stephan Zahlten von dem Rennen über 4,1 Kilometer am Wochenende. Silas Zahlten sicherte sich den dritten Rang und damit die Bronzemedaille.

„Damit ist der Satz mit Gold, Silber und Bronze bei Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr komplett.“ Zahlten hatte Mitte des Jahres in Rostock bei der Deutschen U18-Meisterschaft über 3000 Meter Silber und über 2000 Meter Hindernis gar den Titel gewonnen.

Jetzt, einige Tage vor dem Lauf in Sonsbeck, hatte der junge Dülmener eine zweitägige Leistungs-Diagnostik in Leipzig auf Wunsch des Deutschen Leichtathletikverbandes absolviert. „Das hörte sich zunächst sehr harmlos an, dass nur vier mal 2000 Meter gelaufen werden müsste.“ Diese Sprints auf dem Laufband unter großer Belastung und mit Atem-Maske hätten es aber in sich gehabt. „Daher hatte Silas sogar noch Muskelkater vor dem Start am Wochenende. Das kennt er sonst gar nicht.“

(Den kompletten Bericht lesen Sie in der Dienstags-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

Startseite
ANZEIGE