1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Ratgeber
  4. >
  5. Finanzen
  6. >
  7. Tesla tritt Nasdaq-100 bei

  8. >

Tesla tritt Nasdaq-100 bei  

Mit dem Einstieg von Tesla Motors bei Nasdaq-100 wird ein weiteres Zeichen gesetzt, dass die Aktie des Elektroautoherstellers nicht aus den Augen gelassen werden sollte. Tesla wird als Ersatz für das Unternehmen Oracle (ORCL) eintreten, welches im letzten Monat seinen Wechsel an die NYSE bekanntgab. Der Umzug findet ab 15. Juli für beide Unternehmen statt.

Foto: sergeitokmakov / pixabay

Der vorbörsliche Handel zeigte, dass die Aktien von Tesla stiegen, nachdem der Wechsel zu Nasdaq-100 in den Nachrichten bekannt wurde. Nach Handelsschluss konnte ein Anstieg um 259 % im gesamten Jahr verzeichnet werden, der Marktwert des Unternehmens liegt bei 14 Milliarden Dollar. Seinen ersten Quartalsgewinn konnte das Unternehmen Anfang 2022 verkünden und teilte steigende Verkäufe des Model S (Hauptauto von Tesla) mit. Das Fahrzeug hat zahlreiche positive Kritiken abgeräumt, Consumer Reports sprach unter anderem vom besten Auto, was je getestet wurde.

Wechsel bringt Vorzüge für Nasdaq und Tesla-Aktie

Nach dem Wechsel konnten die Aktien von Tesla erstmals wieder neue Rekorde aufstellen und auch Nasdaq 100 profitierte. Tesla knackte seinen eigenen Rekord in Höhe von 1795 US-Dollar und kam erstmals in der Geschichte des Unternehmens der 1.800 US-Dollar Marke näher. Der Auswahlindex von Nasdaq zog nach und kletterte auf 11289 Punkte.

Weiterer Rückenwind entsteht durch die Ankündigung des Elektrobauers, dass die Aktien künftig gesplittet werden sollen. So wird das Anlegen auch für Kleininvestoren wieder interessant, am 31. August 2022 soll es so weit sein. Der Coronacrash ließ die Aktie von Tesla auf 350 Dollar sinken (März 2022), seither fand eine Verfünffachung statt.

Die US-Technologiewerte können sogar den Dow Jones Industrial an die Wand stellen, denn Nasdaq 100 hat einen Anstieg von mehr als einem Prozent zu verzeichnen, wohingegen es für den Dow Jones abwärts geht. Das Kursbarometer der Wallstreet ist weit davon entfernt, in Kürze einen neuen Rekord aufzustellen, wohingegen Nasdaq 100 gute Chancen zeigt.

Startseite
ANZEIGE