1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Ratgeber
  4. >
  5. Finanzen
  6. >
  7. Online-Vergleichsportale vs. Hausbank: Deshalb sind digitale Banken auf dem Vormarsch

  8. >

Finanzen

Online-Vergleichsportale vs. Hausbank: Deshalb sind digitale Banken auf dem Vormarsch

Wer heutzutage ein neues Bankprodukt sucht, entscheidet sich zunehmend für den Besuch von Vergleichsportalen. Insbesondere größere Anbieter liefern einen repräsentativen Überblick über mögliche Angebote.

Von Dülmener Zeitung

Im Gegenzug distanziert sich die Kundschaft immer weiter von Hausbanken. Für diese Tendenz gibt es verschiedene Gründe  .

Vielfältige Angebote und Alternativen im Internet

Bereits der Blick auf verfügbare Angebote präsentiert ein klares Bild. In aller Regel besitzt eine Hausbank nur grundlegende Basispakete für unterschiedliche Bereiche. Diese Basisangebote zielen darauf ab, eine möglichst große Vielfalt an Nachfragen zu bedienen. Wer jedoch so viele Angebote und Alternativen wie möglich sucht, wird im World Wide Web zumeist fündig. Ein direkter Vergleich unterschiedlicher Offerten erleichtert die Suche nach Finanzangeboten mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Strategie ist zumeist ideal dafür geeignet, um Kosten auf ein Minimum zu reduzieren und dennoch vom bestmöglichen Zinssatz zu profitieren. Diese Strategie eröffnet Verbrauchern vielfältige Optionen, um die am besten geeignete Lösung zu finden.

Kredite über niedrige und hohe Geldsummen

Doch nicht nur für Kredite über kleine Geldsummen entscheiden sich immer mehr Darlehensnehmer für seriöse Internetanbieter. Mittlerweile ist es im Internet ebenfalls problemlos möglich, attraktive Ratenkredite für bis zu 25.000 Euro zu finden. Über Anbieter wie Eluna Finanz werden Kredite über Privatpersonen vergeben  . Durch solche Darlehen erhöht sich das Volumen, das in diesem Sektor bewegt wird. Mittlerweile ist es sogar problemlos möglich, online ebenfalls Baufinanzierungen abzuschließen. Denn je höher die Darlehenssumme ist, desto größer ist im Regelfall ebenfalls die Ersparnis im direkten Vergleich mit einer Hausbank. Die zur Kreditsuche gehörige Recherche macht sich im Nachhinein schnell für Kreditnehmer bezahlt.

Gebühren von Internetbanken miteinander vergleichen

Doch mit welchen Gebühren müssen Kreditinteressenten beim Abschluss einer Online-Finanzierung rechnen? Da der Konkurrenzkampf im Internet besonders groß ist, unterbieten sich viele Dienstleister. Ganz gleich, ob potenzielle Kunden ein Darlehen, eine Kreditkarte, eine Versicherung oder ein Girokonto suchen – in aller Regel bieten Online-Banken in jeglicher Hinsicht die günstigsten Optionen. Die Höhe der Ersparnis im Vergleich zur Hausbank variiert individuell deutlich. Dennoch zeichnet sich ein deutlicher Trend dahingehend ab, dass immer mehr Verbraucher diese Optionen selbst beanspruchen möchten.

Guter digitaler Support

Doch nicht nur die praktische Seite spricht für die Online-Vergleichsportale. Ein ähnlicher Effekt kristallisiert sich ebenfalls bei der Verwaltung heraus. Wer die Finanzgeschäfte über eine Online-Bank regelt, muss Bankfilialen nicht direkt vor Ort aufsuchen. Weil das komplette Geschäftsmodell keine direkten Kontakte vorsieht, ist es vielen Anbietern wichtig, mit einem tadellosen digitalen Support zu punkten. Dennoch räumen die Internetbanken ihrer Klientel die Möglichkeit ein, sich jederzeit unkompliziert auszutauschen. Zugleich haben Kunden von Internetbanken jederzeit die Möglichkeit, in ihre Daten direkt und transparent einzusehen. Während sich zahlreiche Hausbanken auch zunehmend auf Onlinebanking konzentrieren, haben digitale Finanzinstitute diesen Service von der Pike auf erlernt. Kunden profitieren dadurch von vielfältigen Funktionen, die über sichere Zugänge im World Wide Web nutzbar sind. Dadurch bedarf es nur weniger Mausklicks, um jederzeit Einblicke in die eigenen Daten zu erhalten und sich über aktuelle Stände zu informieren.

Startseite