1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Ratgeber
  4. >
  5. Digitales
  6. >
  7. Mit Flyern die Aufmerksamkeit auf das Unternehmen ziehen

  8. >

Mit Flyern die Aufmerksamkeit auf das Unternehmen ziehen

Die Inzidenzzahlen in und um Dülmen sinken. Immer mehr Einzelhändler und Gastronomen können deshalb ihre Pforten wieder öffnen. Diese Entwicklung sollten Unternehmen mitnehmen, indem sie ihre Marketing-Strategien ausfeilen und an geeigneter Stelle die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf sich ziehen. Immer mehr Betriebe setzen dabei auf das Internet, allen voran auf die sozialen Medien.

Foto: Bild von Ludger Aundrup auf Pixabay

Wer jedoch sein volles Potenzial entfalten möchte, sollte all diejenigen, die keinen Zugang zu Internet, Facebook, Instagram und Co haben, ebenso abholen. Das Verteilen oder das Einwerfen von Flyern sollte deshalb auch in der heutigen Zeit nicht fehlen. Ein guter Flyer ist außerdem auch ein wirksames Werbemittel zum Erreichen von Laufkundschaft.

Gute Gründe, Flyer als wirksames Werbemittel einzusetzen

Im Gegensatz zu Internet-Werbung ist ein Flyer etwas, das man in die Hand nehmen und verwahren kann. Bei Bedarf kann man ihn jederzeit herausholen, um ihm die Informationen zu entnehmen, die man benötigt. So spricht ein Flugblatt nicht nur diejenigen ohne Internetzugang an, sondern auch alle die, die ihre Informationen gerne griffbereit haben.

Es gibt kaum ein Werbemittel, das so viel Aufmerksamkeit auf sich zieht wie ein bunter Flyer inmitten eines dicken Stapels farbloser Zeitungen und verhasster Rechnungen. Dabei sind sie ein sehr kostengünstiges und handliches Werbemittel, das durch die direkte Verteilung in Briefkästen oder an Passanten punktgenau an die Zielgruppe übermittelt werden kann.

Wer mit dem Gedanken spielt, eine Flyer-Aktion durchzuführen, um mögliche Kunden mit allen relevanten Informationen zu versorgen, sollte auf Qualität setzen und vielleicht sogar eine Onlinedruckerei für Flyer damit beauftragen.

Das gilt es bei der Flyer-Gestaltung zu beachten

Ein Flyer muss das Angebot eines Unternehmens auf den Punkt bringen und dem möglichen Kunden alle wichtigen Informationen liefern:

Wer wirbt?

Der Empfänger eines Flyers sollte auf den ersten Blick erkennen können, von welchem Unternehmen dieser stammt.

Wofür wird geworben?

Es muss schnell ersichtlich werden, wofür genau geworben wird – für das allgemeine Angebot, eine spezielle Aktion oder auch eine Veranstaltung?

Call-to-Action

Ein Flyer soll in der Regel zu mehr Buchungen oder Verkäufen führen. Es empfiehlt sich also, den Leser klar darauf hinzuweisen, was er bei Interesse tun sollte – nämlich anrufen, eine Anfrage senden, direkt buchen, den Shop aufsuchen oder auch im Internet bestellen.

Kontaktdaten

Der Leser sollte das Unternehmen bei Interesse schnell kontaktieren können. Neben dem Namen und der Anschrift des Unternehmens sollten deshalb auch die Telefonnummer, die Website sowie die E-Mail-Adresse zu finden sein. Auch ein Verweis auf Social Media Profile ist eine gewinnbringende Idee.

Nützliche Tipps für die Erstellung von Flyern

Wow-Effekt

Je besser ein Flyer ins Auge sticht, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Empfänger ihn genauer ansehen. Er sollte deshalb auf der Vorderseite Unternehmen und Logo gekonnt in Szene setzen, sodass der Leser sich denkt: „Wie interessant, das muss ich mir genauer ansehen.“ Dabei sollte man jedoch beachten, die Seite nicht zu vollzupacken. So steigt die Chance darauf, dass der Flyer verwahrt und die Werbung des Unternehmens Erfolg bringt.

Wichtiges in Szene setzen

Wer verkaufen will, muss sein Angebot auf den Punkt bringen. Statt langer nichtssagender Texte sollte der Flyer deshalb alles Wichtige gut ersichtlich darstellen, sodass der Leser nicht lange suchen muss.

Hochwertigkeit

Um den Flyer mit Fotos, Tabellen oder Grafiken anzureichern, sollte man auf höchste Qualität achten. Verpixelte Elemente wirken unprofessionell und halbherzig. Auch beim Druck lohnt es sich, auf Qualität zu setzen.

Das ist beim Drucken zu beachten

Druckqualität

Je hochwertiger ein Flyer ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser verwahrt wird. Normale Bürodrucker können diese Qualität meist nicht sicherstellen. Beauftragt man eine Onlinedruckerei kostet dies zwar etwas Geld, doch das Ergebnis stimmt. So steigt die Wahrscheinlichkeit auf Verkäufe.

Das richtige Papier

Auch hierbei spielt wieder die Qualität eine Rolle, denn ein robuster Flyer hält sich länger. Zudem kann man mit der Wahl des Papiers sein Angebot unterstreichen. So nutzen nachhaltige Unternehmen gerne natürlich wirkende Materialien, während schillernde Start-ups eher glänzendes Papier für den Flyer wählen. Entscheidend für die Langlebigkeit ist aber vor allem die Dicke des Papiers.

Startseite