1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Ratgeber
  4. >
  5. Digitales
  6. >
  7. Mit diesen Themen erreichen Sie Ihre Kunden

  8. >

Mit diesen Themen erreichen Sie Ihre Kunden

Content ist nicht immer gleich Content. Ohne strukturiertes Vorgehen nutzen die meisten „ins blaue“ geschossenen Online Marketing Aktionen ( Kampagnen ) recht wenig.

Viele Unternehmen, gerade im handwerklichen und mittelständischen Bereich, stürzen sich oft schnell in das Abenteuer „Neue Medien“ und genau so schnell ist das Projekt dann auch wieder beendet. Getreu dem Motto „ So schwierig kann das schon nicht sein ! Ein paar Posts auf Facebook platzieren und schon bin ich ganz weit vorne. Dann verkaufen sich meine Produkte und Dienstleistungen bestimmt ganz von alleine. Dazu noch eine coole SEO optimierte Webseite und nichts kann mehr schief gehen, oder ? “

Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht. Zu allererst muss ich mir tatsächlich darüber im klaren sein, was ich mit meinen ganzen Aktionen eigentlich erreichen möchte.

Will ich nur verkaufen verkaufen verkaufen oder auch mit meinen Kunden kommunizieren ? Viele sind sich wirklich nicht bewusst, daß die verschiedenen Online Kommunikationskanäle (Social Media Plattformen, Netzwerke, User Foren, Online Shop …) auch verschiedene Ebenen ansprechen. Facebook ist nicht zum Verkaufen da, dafür gibt es eBay oder Amazon oder einen / den Online-Shop. Auf XING, Twitter, Facebook & Co geht es in erster Linie um den Kontakt zwischen Menschen.

Die Ansprache an die Kunden unterscheidet sich enorm zwischen dem Aufruf „ Kauf mich sofort! “ und der Frage „ Was bewegt Dich denn zur Zeit wirklich? “. Hier findet eine klare Trennung der Inhalte / des Contents statt.

Nachdem geklärt ist, daß der Kunde innerhalb der sozialen Netzwerke nicht zum Kauf aufgefordert wird, widmen wir uns der Frage, was Menschen bewegt und was sie sehen bzw. lesen möchten.

Die Ziele beim Social Media Marketing sind User Engagement, ein “ Gefällt mir ”, “ Teilen ” und natürlich “ Abonnenten ” und “ Follower ”. In verschiedenen Analysen hat sich gezeigt, daß es Content Strategien gibt, die erfolgreicher sind als viele andere.

- Grafiken und bildliche Darstellungen

Die Menschen lieben immer schnelle Informationen, Lesen kostet immer viel Zeit.

- Interaktiver Inhalt / Content

Content der den User zum Teilen und weiterposten anregt ist das ganz natürliche Ziel einer Social Media Kampagne.

Welches Tier bin ich ? Wie hoch ist mein IQ ? ( hat da schon jemals einer schlechter als 140 abgeschnitten …? ) Nur 2 % der Menschheit können dieses Rätsel wirklich lösen ! Wie hoch ist mein biologisches Alter?

Ein Quiz eignet sich besonders gut, um eine große Reichweite zu erzeugen.

- Der emotionale Content

Hier werden immer die Gefühle angesprochen. Freude, Trauer und Wut erzielen immer sehr große Reichweiten.

- Bilder und Fotos

„ Ein Bild sagt mehr als tausend Worte “, was gibt es da noch mehr zu zu sagen.

- Statistiken und auch Rankings sind gefragt

Die hundert reichsten Menschen der Welt! Die zehn reichsten Menschen aller Zeiten! Die zehn beliebtesten Sexstellungen! Wenn am Sonntag Wahlen wären, dann … sowas zieht immer Traffic und Aufmerksamkeit.

Mit einem Redaktionsplan kann man die verschiedenen Themengruppen, Contentgruppen und auch Zielgruppen locker planen und zuordnen. Es lohnt sich immer zu wissen, welche Zielgruppen ich habe, wie ich diese im Internet finde und mit welchen Inhalten ich sie erreiche.

Mehr Informationen zum Thema Onlinemarketing können Sie auf unserer Webseite unter folgendem Link finden: https://nabenhauer-consulting.com/

Startseite