1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Ratgeber
  4. >
  5. Digitales
  6. >
  7. Deutschland zockt die Langeweile im Lockdown einfach weg: Das sind die belieb-testen Games

  8. >

Digitales

Deutschland zockt die Langeweile im Lockdown einfach weg: Das sind die belieb-testen Games

Während viele kleine und mittlere Unternehmen gerade im anhaltenden Lockdown um das Überleben kämpfen, fällt auch den meisten deutschen Einwohnern so langsam zu Hause die buchstäbliche Decke auf den Kopf.

Foto: freepik.com

Durch das Arbeiten im Home Office wird vieles komplizierter anstatt einfacher, außerdem gesellt sich in vielen Familien ein regelrechter Lagerkoller  dazu. Es gibt vielfältige Tipps, wie sich der Alltag zu Hause unterhaltsamer und abwechslungsreicher gestalten kann. Neben ausdauernden Spaziergängen, die viele Menschen im Lockdown als neues Hobby entdeckt haben, zählen dazu auch Spieleklassiker für Erwachsene oder die ganze Familie. Wer auch im Home Office nicht auf die regelmäßigen gesetzlich vorgeschriebenen Pausen verzichten möchte, findet online eine ganze Reihe von kurzweiligen Angeboten für zwischendurch. Es fällt auf, dass die deutschen Onlinecasino Seiten in Zeiten des Lockdowns einen regen Zuwachs an neu angemeldeten Spielern erhalten haben. Online Poker, Black Jack oder die rasanten Slot Machines scheinen nicht nur eine gern gesehene Abwechslung vom tristen Arbeitstag zu Hause zu sein.

Können Black Jack & Co. einen Nebenjob ersetzen?

Nein, denn vergessen darf man nach einem Gewinn im Onlinecasino aber nicht, dass es sich um Glücksspiele handelt. Zwar gewähren seriöse online Spielcasinos einen Willkommensbonus für neue Geldspieler, welcher im persönlichen Bereich nach dem Log-in jederzeit im Blick behalten werden kann und es lässt sich mit diesem vom Casino geschenkten Geld ein hoher Geldgewinn erzielen, jedoch gelten Online-Kartenspiele wie Black Jack oder Poker nicht als Sport wie beispielsweise Skat. Der Unterschied ist, dass beim Skat durch geschicktes Mitdenken der Spielausgang beeinflusst und somit die aktuelle Spielrunde gewonnen werden kann. Bei Poker und Black Jack gehört zwar auch ein wenig Skill dazu, die aktuelle Hand für sich entscheiden zu können, jedoch kann niemand wirklich vorhersagen, welche Karten als nächstes ausgespielt werden und wie sich dies auf die Konstellation am virtuellen Black Jack Tisch auswirkt. Auch beim Onlinespielen gelten aber die regulären Black Jack Regeln, die Bank kann sich also ebenso wie in der lokalen Spielbank überkaufen. In diesem Fall gewinnen alle Mitspieler, welche selbst mit dem Kartenwert auf der Hand unter 21 bleiben und zwar unabhängig davon, wer gerade das beste Blatt auf der Hand hält.

Über Black Jack

Das beliebte Kartenspiel ist in Deutschland auch unter dem Namen „17 und 4“ bekannt und wird nicht nur abends beim Stammtisch gerne gespielt. Gerade bei anhaltendem Kontaktverbot und geschlossenen Gaststätten verlagert sich die Szene der Black Jack Begeisterten immer mehr ins Internet. Die Surrender Variante ist sehr beliebt  , denn dabei kann einfach aus einer laufenden Runde ausgestiegen werden, wenn die Karten auf der Hand nicht absolut überzeugen. Anstatt in einem solchen Fall den gesamten Spieleinsatz für die laufende Runde zu verlieren, verbleibt allein der halbe Wetteinsatz bei der Bank und der Rest kann zuverlässig vor dem Verlust gerettet werden. Sofort im Anschluss kann in einer neuen Spielrunde erneut das Glück herausgefordert werden, und zwar so lange, bis der erwartete Geldgewinn geklappt hat. Viele Online-Gamer setzen sich selbst Limits und steigen dann auch während einer Gewinnserie einfach aus. Sowohl bei anhaltenden Verlusten als auch bei Gewinnen in Serie ist dies eine interessante Taktik, um möglichst viel Bargeld zu gewinnen, welches dann von einem seriösen Onlinecasino binnen weniger Tage auf das eigene Konto ausgezahlt wird.

Was sind weitere beliebte Games außer online Black Jack im Spielcasino?

Viele aktuell beliebte Games wie Minecraft, WoW oder CS:GO lassen sich online mit beliebig vielen Freunden in gemütlicher Runde spielen, ganz ohne dass man sich privat dazu treffen müsste. Über Teamspeak und andere Clients kann dabei mit der ganzen Gruppe gesprochen werden, was der Ausarbeitung von Strategien zum gemeinsamen Gewinnen dienlich ist. Viele der beliebtesten Brettspiele lassen sich mittlerweile vom PC aus, über die Spielkonsole oder einfach via Handy oder Tablet online miteinander spielen. Dabei kann natürlich nicht in gewohnter Weise um echtes Geld gepokert werden, wie es dies bei einem privaten Pokerabend zu Hause möglich und auch legal ist. Dafür können sich auch weit auseinanderlebende Familienmitglieder oder Menschen, die aufgrund von gegenseitiger Rücksichtnahme derzeit lieber auf möglichst viele echte Kontakte verzichten möchten, auch während des Lockdowns zusammen spielen. In vielen Onlinecasinos ist es aber nicht möglich, gegen seine Freunde zu spielen. Wer im privaten Kreis pokern möchte, sollte sich also lieber anderweitig online verabreden.

Wie funktioniert das Spielen im Onlinecasino?

Grundsätzlich können alle Menschen ab 18 Jahren an Geldspielen im Internet teilnehmen. Zum Vergleich: Der Besuch einer staatlichen Spielbank ist in Deutschland zwar auch ab 18 Jahren möglich, eine Spielberechtigung erhalten Gäste jedoch erst, wenn Sie das 21. Lebensjahr erreicht haben. Wer sich neu in einem Onlinecasino anmeldet, erhält einen hohen Willkommensbonus nach der ersten Casino Einzahlung. Aber auch bei der zweiten oder dritten Überweisung auf das eigene Spielerkonto kann es noch einmal hohe Geldpräsente für den Spieler geben. Diese lassen sich am virtuellen Spieltisch in echtes Geld verwandeln, welches dann auf das eigene Bankkonto ausgezahlt werden kann. Eine direkte Auszahlung der Onlinecasino-Boni ist in der Regel nicht möglich. Wer eine Casino Auszahlung beantragt, sollte sich nicht wundern, wenn das gewonnene Geld nicht binnen weniger Stunden auf dem eigenen Konto verfügbar ist. Da die Casinobetreiber häufig im Ausland sitzen, können regionale Feiertage und eine andere Zeitzone dafür sorgen, dass die Bargeldgewinne einige Tage auf sich warten lassen, bis sie dann vom glücklichen Spieler ausgegeben werden können. Wer merkt, dass er schon einige Zeit online um Geld gespielt hat, sollte den Rechner ruhig einmal ausmachen, das Handy weglegen und einen entspannenden Spaziergang in der Natur unternehmen. Das ist auch während aller Beschränkungen im Corona Lockdown immer noch erlaubt und hilft dabei, den Kopf wieder freizubekommen.

Startseite