1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Ratgeber
  4. >
  5. Digitales
  6. >
  7. Das sind die wertvollsten Mannschaften der Bundesliga

  8. >

Das sind die wertvollsten Mannschaften der Bundesliga

Bundesliga-Vereine gelten manchmal weniger finanzstark als englische Premier-League-Clubs oder spanische LaLiga-Vereine, aber dennoch sind sie teilweise mehrere Milliarden wert. Welche deutschen Vereine am wertvollsten sind, klären wir im heutigen Artikel.

Foto: Pixabay.com

#1 FC Bayern München

Der deutsche Rekordmeister ist auch der wertvollste Fußballverein Deutschlands. Mit einem Wert von unglaublichen 4,215 Milliarden US-Dollar landet der FC Bayern im internationalen Ranking auf Platz 3 hinter Real Madrid und dem FC Barcelona (beide circa 4,75 Milliarden US-Dollar). Damit steht der FC Bayern sogar knapp über den Premier-League-Clubs Manchester United, FC Liverpool, Manchester City und FC Chelsea. Auch beim Kaderwert kommt der FC Bayern mit beeindruckenden 829,60 Millionen Euro auf Platz 4, das sind über 1 Milliarde US-Dollar. Hier liegen allerdings die Vereine aus der Premier League mit 50 bis 170 Millionen Euro Abstand noch deutlich vorn.

Einen weiteren interessanten Rekord hält das Stadion des FC Bayern. Die Allianz Arena ist das teuerste Stadion der gesamten Bundesliga. Der Neubau des Stadions kostet 340 Millionen Euro, circa 75.000 Zuschauer finden in der Allianz Arena Platz.

#2 Borussia Dortmund

Der BVB steht zwar im Schatten des FC Bayern München, ist aber dennoch einer der wertvollsten Fußballvereine der Welt. Mit einem unfassbaren Wert von 1,9 Milliarden US-Dollar ist Borussia Dortmund der 12. wertvollste Fußballverein der Welt. Beim totalen Wert der Mannschaft kommt der BVB auf ebenfalls beeindruckende 596,10 Millionen Euro. Allein Mittelstürmer Erling Haaland macht davon knapp 20 % aus, sein Marktwert beträgt aktuell 110 Millionen Euro. Damit ist Haaland in den Top 3 der teuersten Fußballer der Welt, nur Kylian Mbappé und Harry Kane sind hochpreisiger. Wenn Dortmund Haaland für 110 Millionen verkaufen würde, hätten Sie damit über 90 Millionen Gewinn gemacht, da Haaland für 20 Millionen vom RB Salzburg gewechselt hat. Insgesamt wird angenommen, dass ein Kauf von Haaland den kaufenden Verein über 500 Millionen Euro kosten würde, da neben der Ablöse natürlich noch weitere Kosten anfallen und das neue Gehalt von Haaland natürlich astronomisch hoch wäre.

Der BVB ist aber nicht nur der zweitwertvollste Verein in Deutschland, sondern hat auch den zweitbesten Rasen in der gesamten Bundesliga. Wie Betway Sportwetten in einem Blogartikel berichtet, konnte Dortmund sich nach Wolfsburg den zweiten Platz sichern beim Wettbewerb um den „Pitch of the Year“. Im Bereich Stadion kann Dortmund generell überzeugen, der Signal Iduna Park ist das größte Stadion Deutschlands und fasst insgesamt 81.365 Zuschauer also nochmal 6000 mehr als das Stadion des FC Bayern Münchens. Außerdem ist das Stadion des BVBs das beliebteste Stadion Deutschlands.

Foto: Pixabay.com

Andere Vereine

Leider schafften es nur die zwei oben genannten Vereine in die Top 20 Liste von Forbes, aus der wir unsere Daten beziehen. Über den genauen Wert der Mannschaften ist nicht viel bekannt, allerdings kann man vom Kaderwert auf die folgenden Plätze schließen. Dicht hinter Dortmund auf Platz 3 nach Kaderwert folgt RB Leipzig mit einem Kaderwert von 564,78 Millionen Euro. Auf den Plätzen 4 und 5 folgen Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach mit einem Kaderwert von jeweils über 300 Millionen Euro. Damit dürfte Leipzig definitiv der drittwertvollste Verein in Deutschland sein.

Interessant ist, wie groß die Unterschiede in der Bundesliga sind. In der Premier League sind die Spitzenvereine alle ungefähr gleich viel wert, in Deutschland ist Bayern doppelt soviel wert wie Dortmund und Dortmund mindestens doppelt so viel wie Platz 3. Das unterstreicht die starke Dominanz des Rekordmeisters.

Startseite