1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Münster
  6. >
  7. POL-MS: Einbrecher schleudert Einkaufswagen gegen Sicherheitsdienst - Gute Täterbeschreibung ermöglicht schnelle Festnahme

  8. >

Polizei Münster

POL-MS: Einbrecher schleudert Einkaufswagen gegen Sicherheitsdienst - Gute Täterbeschreibung ermöglicht schnelle Festnahme

Münster (ots)

Münster (ots) -

Polizei Münster

Polizisten haben am Mittwochmorgen (8.9., 11:06 Uhr) zwei Tatverdächtige nach einem Einbruch in den Lagerraum eines Supermarktes an der Weseler Straße festgenommen.

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes beobachtete, wie die Einbrecher den Laden betraten und sich nach kurzer Zeit dem Büro näherten. Auf bislang ungeklärte Weise verschafften sich die Tatverdächtigen Zutritt. Die Männer entwendeten mehr als 50 Zigarettenpackungen und diverse Kleidungsstücke im Wert von über 600 Euro. Sie legten den gefüllten Rucksack im Eingangsbereich ab. Einer der Männer bewachte die Beute, während der andere erneut in das Büro eindrang. Der Mitarbeiter alarmierte die Polizei und sprach den Schmiere stehenden Tatverdächtigen an. Dieser ergriff die Flucht und schleuderte einen Einkaufswagen gegen den Zeugen.

Aufgrund der guten Täterbeschreibung gelang es den Beamten, den 33-Jährigen vor der Tür des Lebensmittelgeschäftes abzufangen. Sie nahmen ihn fest. Währenddessen rannte sein 26-jähriger Komplize aus dem Geschäft. Die Beamten stellten auch ihn kurze Zeit später.

Die beiden Männer erwarten nun Strafverfahren.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite