1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Sieben-Tage-Inzidenz in NRW gesunken

  6. >

Sieben-Tage-Inzidenz in NRW gesunken

Düsseldorf (dpa/lnw)

Von dpa

Ein Corona-Schnelltest wird in einer Teststation aufbereitet. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Die Corona-Neuinfektionsrate in Nordrhein-Westfalen ist wieder etwas gesunken. Am Donnerstag meldete das Robert Koch-Institut (RKI) eine Sieben-Tage-Inzidenz von 39,8. Am Mittwoch waren noch 42,0 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche registriert worden. Binnen eines Tages wurden 1137 neue Infektionen und 31 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bekannt. Bundesweit lag die Inzidenz bei 34,1.

Auch am Donnerstag überschritt keiner der 53 Kreise und kreisfreien Städte im bevölkerungsreichsten Bundesland die Schwelle von 100, ab der die Bundesnotbremse greift. Sieben Kreise und kreisfreie Städte lagen noch über 50, angeführt von Bonn mit 84,3 und Hagen mit 79,0. Weitere 19 Kreise und Städte hatten eine Inzidenz von unter 35 - am geringsten war sie dabei in Münster (14,9) und im Kreis Coesfeld (16,3).

Startseite