1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Sieben-Tage-Inzidenz in NRW gestiegen

  6. >

Sieben-Tage-Inzidenz in NRW gestiegen

Düsseldorf (dpa/lnw)

Von dpa

FFP2-Masken mit CE-Zertifizierung liegen auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Illustration

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Nordrhein-Westfalen ist laut Robert Koch-Institut (RKI) gestiegen. Der Wert lag Angaben von Mittwochmorgen zufolge bei 42,0 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner und Woche. Am Dienstag hatte das RKI eine Sieben-Tage-Inzidenz von 39,9 gemeldet, nachdem am Montag 40,2 Neuinfektionen registriert worden waren. Binnen eines Tages wurden 1186 neue Infektionen bekannt und 25 weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Bundesweit lag die Inzidenz bei 36,8.

Über das vorerst offenbar gestoppte Absinken der Inzidenz hatte RKI-Chef Lothar Wieler am Dienstag gesagt, Modellierungen ließen einen leichten vorübergehenden Anstieg erwarten. Das RKI bringe dies mit Öffnungsschritten in Zusammenhang. Mit einem erneuten exponentiellen Wachstum der Fallzahlen werde bei vorsichtigen Öffnungen allerdings zunächst nicht gerechnet, so Wieler.

Startseite