1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Shakespeare Festival Neuss diesmal draußen im Garten

  6. >

Shakespeare Festival Neuss diesmal draußen im Garten

Neuss (dpa/lnw)

Von dpa

Das traditionsreiche Shakespeare Festival in Neuss zieht dieses Jahr in den Garten. Pandemiebedingt gastieren vom 16. Juni bis zum 2. Juli die internationalen und deutschen Ensembles nicht im Nachbau von Shakespeares Londoner Globe-Theater an der Neusser Rennbahn, sondern direkt daneben unter freiem Himmel. Passend dazu wurde das Festival 2021 vorübergehend in «Shakespeare Garden» umgetauft. Geplant sind insgesamt 20 Veranstaltungen. Das Globe solle dann 2022 wieder zu neuem Leben erwachen, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Vergangenes Jahr musste das Festival wegen der Pandemie abgesagt werden.

Zum Theatertreffen zu Ehren des großen englischen Dramatikers kommen diesmal Ensembles aus Österreich, Belgien und der Türkei. Die englischen Gäste HandleBards und Patrick Spottiswoode mussten wegen der strengen Quarantäneregeln bei der Einreise aus dem Virusvariantengebiet nach Deutschland dagegen absagen. Der «Macbeth» von HandleBards werde aber als Stream am 1. Juli gleich zweimal kostenlos durchs Netz geschickt, hieß es weiter. Als weitere Shakespeare-Klassiker werden «Der Sturm» und «Viel Lärm um nichts» gespielt. Außerdem bietet ein Vortrag eine unterhaltsame Einführung in «Shakespeares Pflanzenwelt».

Wegen der Abstandsregelungen ist das Kartenkontingent in diesem Jahr kleiner als in den Vorjahren. Bei sinkenden Inzidenzzahlen werde das Kulturamt aber weitere Kontingente freischalten können, hieß es.

Startseite