1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Schalke sieht Fortschritte: Harit und Nastasic vor Abgang

  6. >

Schalke sieht Fortschritte: Harit und Nastasic vor Abgang

Gelsenkirchen (dpa/lnw)

Von dpa

Fußbälle liegen in einem Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Fußball-Zweitligist FC Schalke 04 macht beim avisierten Verkauf der Profis Amine Harit, Ozan Kabak, Omar Mascarell und Matija Nastasic nach eigener Einschätzung Fortschritte. «Der Markt ist in Bewegung. Es werden noch schöne drei Wochen. Nicht nur die Gerüchte, sondern auch die Inhalte werden konkreter. Wir geben jeden Tag Vollgas, um uns bestmöglich aufzustellen», sagte Sportdirektor Rouven Schröder am Dienstag. Laut Medienberichten aus der Türkei soll Galatasaray Istanbul Interesse an einer Verpflichtung von Offensivspieler Harit haben. Aus Italien kommen Meldungen über eine Einigung des AC Florenz mit Innenverteidiger Nastasic.

Auch die restlichen beiden Profis aus dem Quartett waren in den vergangenen Wochen mit anderen Clubs in Verbindung gebracht worden. An Mittelfeldspieler Mascarell soll Lokomotive Moskau, an Abwehrspieler Kabak RB Leipzig interessiert sein. Der Verkauf der vier Spieler soll beim Bundesliga-Absteiger zur Kostenreduzierung beitragen. Sie spielen in den Personalplanungen von Trainer Dimitrios Grammozis keine Rolle mehr.

Noch kein Kandidat für einen Einsatz im Spiel am Freitag (18.30 Uhr/Sky) gegen Erzgebirge Aue ist Matthew Hoppe. Der Amerikaner, der erst Ende vergangener Woche vom Gold-Cup zurückgekehrt war, leidet an einem Magen-Darm-Infekt und fehlte deshalb am Montag und Dienstag beim Training. Schröder geht mit großem Respekt in die Partie gegen Aue: «Aue ist der Inbegriff dafür, wie man erfolgreich in der 2. Liga spielt. Der Teamgeist steht an erster Stelle.»

Startseite