1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. RW Essen erhöht Druck auf Borussia Dortmund II

  6. >

Fußball

RW Essen erhöht Druck auf Borussia Dortmund II

Düsseldorf (dpa/lnw) - Rot-Weiss Essen nimmt wieder den Aufstieg in die 3. Fußball-Liga ins Visier und hofft auf weitere Patzer von Regionalliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund II. «Wir müssen unsere Aufgaben machen und können damit Druck aufbauen», sagte RWE-Coach Christian Neidhart. Durch den 4:1 (2:0)-Erfolg über den VfB Homberg rückten die Essener am Samstag in der West-Staffel auf dem zweiten Tabellenplatz bis auf sieben Punkte an die U23-Auswahl des Bundesligisten BVB heran. Mit einem Sieg im Nachholspiel am 2. Mai (14.00 Uhr) gegen den SV Lippstadt kann RWE den Rückstand auf vier Zähler verkürzen.

dpa

Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger

Essen (75 Punkte) profitierte vom Patzer der Dortmunder (82 Punkte), die am 37. Spieltag im Revier-Derby gegen Schalke 04 II eine 3:0-Führung aus der Hand gaben und sich mit einem 3:3 (3:1) begnügen mussten. Den Treffer zum Endstand kassierte der BVB erst in der Nachspielzeit durch den Schalker Marouane Balouk (90.+3/Handelfmeter). In ihrem nächsten Match reist die Borussia am 8. Mai (14.00 Uhr) zum SV Rödinghausen, gegen den das BVB-Team von Trainer Enrico Maaßen im Hinspiel am 25. November 2020 die bislang einzige Saisonniederlage (1:2) hinnehmen musste.

«Wir wollen Dortmund als Jäger auf den Fersen bleiben. Für uns geht es darum, weiter Gas zu geben und so viele Punkte wie möglich zu holen», erklärte Neidhart. Gegen Homberg gelang RWE im 17. Heimspiel dieser Saison der 15. Sieg, gegen Lippstadt soll die positive Heimserie ausgebaut werden. Anschließend stehen für die Titelaspiranten Dortmund und Essen noch fünf Spieltage auf dem Programm. Der Meister der West-Staffel steigt direkt in die 3. Liga auf.

© dpa-infocom, dpa:210425-99-343149/2

Startseite