1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Ruhrverband meldet Talsperren-Tagesrekord für einen 9. Juli

  6. >

Ruhrverband meldet Talsperren-Tagesrekord für einen 9. Juli

Essen (dpa/lnw)

Von dpa

Wasser satt: Nie zuvor waren die Talsperren des Ruhrverbands an einem 9. Juli so voll wie an diesem Freitag. Dies teilte der Wasserwirtschaftsverband in Essen mit. Der Füllstand der acht Talsperren lag bei 113 Prozent vom langjährigen Mittel. Im Schnitt waren die Talsperren zu knapp 96 Prozent gefüllt. Die Situation ist damit völlig anders als in den vergangenen Jahren, als der Ruhrverband im Hochsommer über Wochen und manchmal Monate hinweg große Mengen Wasser aus seinen Talsperren abgeben musste, damit genug Wasser in Lenne und Ruhr floss. In diesem Jahr ist der Gesamtfüllstand des Talsperrensystems den Angaben zufolge seit Ende April nahezu unverändert. Grund seien die immer wieder auftretenden Regenfälle.

Mit seinen acht Talsperren betreibt der Verband das größte zusammenhängende Talsperrensystem in Deutschland. Hauptfunktion der Talsperren ist die Sicherung der Trinkwasserversorgung für rund 4,6 Millionen Menschen.

Startseite