1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Reis nach van Bommels Wechselpanne: «Fehler passieren»

  6. >

Reis nach van Bommels Wechselpanne: «Fehler passieren»

Bochum (dpa)

Von dpa

Bochums Cheftrainer Thomas Reis beobachtet das Spiel seiner Mannschaft. Foto: Tim Rehbein/dpa/Archivbild

Trainer Thomas Reis vom Bundesliga-Aufsteiger VfL Bochum geht trotz der Wechselpanne von Mark van Bommel mit größtem Respekt in das Duell mit dem VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) und seinem niederländischen Kollegen. «Fehler passieren. Viele sind dann gehässig», sagte Reis am Donnerstag: «Ich bin es sicher nicht.»

Der frühere Bayern-Profi van Bommel sei jemand, «den ich als Spieler bewundert habe», sagte Reis: «Und der Wolfsburg sicher in die richtige Spur bringen wird. Ich hoffe aber, dass ihm das erst nach unserem Spiel gelingt.» Wolfsburg habe zwar «eine wacklige Vorbereitung» gespielt: «Aber ich bin trotzdem vorsichtig. Sie haben eine unheimlich hohe individuelle Qualität.»

Van Bommel hatte bei seinem Pflichtspiel-Debüt als Wolfsburg-Trainer beim 3:1 nach Verlängerung beim Viertligisten Preußen Münster fälschlicherweise sechs statt der erlaubten fünf Spieler eingewechselt. Über den Protest der Münsteraner ist noch nicht entschieden. Dem VfL drohen ein Wiederholungsspiel oder gar das nachträgliche Pokal-Aus.

Startseite