1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Polizei sicherte 2020 Vermögen in Höhe von 54 Millionen Euro

  6. >

Polizei sicherte 2020 Vermögen in Höhe von 54 Millionen Euro

Düsseldorf (dpa/lnw)

Von dpa

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Die Polizei in NRW konnte 2020 die Anzahl der Verfahren mit Vermögenssicherungen um 17,2 Prozent von 1071 auf 1255 steigern. Die Gesamtsumme halbierte sich dabei allerdings im Vergleich zum Vorjahr: Vermögen im Wert von 54,1 Millionen Euro wurde beschlagnahmt. Das geht aus dem aktuellen Lagebild Finanzermittlungen des Landeskriminalamts (LKA) hervor.

Bei den meisten Straftaten aus dem Bereich handelte es sich demnach um Betrug, Geldwäsche oder Steuerhinterziehung. Beschlagnahmt wurden unter anderem Immobilien und Grundstücke für fast 21 Millionen Euro, sowie Bargeld in Höhe von knapp 15 Millionen Euro. Auch rund 356.000 Euro an virtuellen Währungen wie Bitcoins wurden sicher gestellt.

Als exemplarischen Fall berichtet das Lagebild von einem Kölner (40), der bei privaten Krankenversicherungen unter 60 Scheinidentitäten Rechnungen und Rezepte einreichte - und so zwischen 2015 und 2020 6 Millionen Euro überwiesen bekam. Neben einem teuren Auto und einem Motorrad wurden Immobilien und Bargeld in Höhe von 3 Millionen Euro gesichert.

Startseite