1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Mitarbeiter der Stadt Oberhausen unter Korruptionsverdacht

  6. >

Mitarbeiter der Stadt Oberhausen unter Korruptionsverdacht

Oberhausen (dpa/lnw)

Von dpa

Ein Mitarbeiter der Stadt Oberhausen ist wegen Korruptionsverdachts festgenommen worden. Der 55-Jährige soll interne Informationen und Unterlagen aus dem Bauamt herausgegeben und dafür Geld oder Sachleistungen erhalten haben, wie die Polizei Oberhausen und die Staatsanwaltschaft Duisburg am Mittwoch mitteilten. Bisher sind demnach 20 Beschuldigte ins Visier der Ermittler geraten, die dadurch Vorteile erlangt haben sollen.

Am Mittwoch durchsuchten Polizei und Steuerfahnder 16 Objekte - darunter Wohnungen sowie Büros von Privatpersonen, Architekten, Immobilienmaklern und der Stadtverwaltung. Dabei sei umfangreiches Beweismaterial sichergestellt worden, das nun ausgewertet werde. Auf die Spur des Mitarbeiters war die Polizei bei Ermittlungen aus anderen Strafverfahren gekommen.

Die Stadt Oberhausen bestätigte auf Anfrage, dass es am frühen Morgen Durchsuchungen im Technischen Rathaus gegeben habe. «Die Stadtverwaltung hat bereits im Vorfeld dieser Maßnahme mit den Ermittlungsbehörden kooperiert und unterstützt sie selbstverständlich auch weiterhin», sagte der Beigeordnete Jürgen Schmidt. Weitere Angaben wollte er wegen des laufenden Verfahrens nicht machen.

Startseite