1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Lokal Gewitter mit Starkregen in Nordrhein-Westfalen möglich

  6. >

Lokal Gewitter mit Starkregen in Nordrhein-Westfalen möglich

Essen (dpa/lnw)

Von dpa

Dunkle Wolken zeichnen sich hinter einem Feld mit Mais ab. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Daniel Bockwoldt

In Nordrhein-Westfalen bleibt es am Wochenende regnerisch und gewittrig. Am Samstag sollen teils dichte Wolken und im Tagesverlauf Schauer und einzelne Gewitter über das Land ziehen, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag sagte. Auch unwetterartige Entwicklungen seien «nicht ganz ausgeschlossen». Einem Wettermodell zufolge könne Starkregen mit bis zu 30 Litern pro Quadratmeter in einer Stunde lokal auftreten, berichtete der Experte. Zwischen den Schauern zeige sich aber auch mal die Sonne.

Am Sonntag rechnet der Wetterdienst wieder mit einzelnen Regenschauern und Gewittern bei Temperaturen bis an die 23 Grad. Ansonsten werde es teils heiter und wolkig.

Bereits der Freitag kündigte sich in NRW regnerisch an. Aus dem Südwesten sollten laut DWD-Prognose am Vormittag gebietsweise Schauer über das Land ziehen. Am Nachmittag seien Gewitter mit lokal Starkregen zwischen 15 und 25 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit möglich. Dies lasse sich aber noch nicht örtlich eingrenzen, sagte der DWD-Meteorologe am Freitagmorgen. Abends soll es demnach dann wieder auflockern.

Startseite