1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Gladbach im Pokal wohl wieder mit Plea und Hofmann

  6. >

Gladbach im Pokal wohl wieder mit Plea und Hofmann

Mönchengladbach (dpa)

Von dpa

Borussia Mönchengladbachs Alassane Plea und Jonas Hofmann könnten rechtzeitig zum DFB-Pokalspiel beim 1. FC Kaiserslautern wieder fit werden. Beide zuletzt verletzten Angreifer des Bundesligisten stiegen am Freitag wieder ins Mannschaftstraining ein. «Ich gehe davon aus, dass es bis Montag dann wieder zum Thema wird», sagte Gladbachs neuer Trainer Adi Hütter vor seinem Pflichtspieldebüt am Montag (20.45 Uhr/ARD und Sky). Plea hatte sich in der Vorbereitung eine Kapselverletzung am Knie zugezogen und Hofmann sich noch vor der Fußball-EM im Kreis der Nationalmannschaft ebenfalls am Knie verletzt.

Verzichten müssen die Gladbacher beim Drittligisten auf die noch verletzten oder erkrankten Ramy Bensebaini, Kouadio Koné, Denis Zakaria, Jordan Beyer und Mamadou Doucouré. Neuzugang Luca Netz, den die Borussia von Hertha BSC verpflichtete, ist am Montag laut Hütter noch keine Option für die Startelf. Als Ersatz für Bensebaini auf der linken Seite legte sich der frühere Frankfurter Trainer dagegen bereits auf den 18 Jahre alten US-Amerikaner Joe Scally fest. «Er hat bislang einfach eine sehr gute Figur abgegeben», sagte Hütter.

Noch unklar ist, ob Stammkeeper Yann Sommer oder der frühere Lauterer Tobias Sippel im Tor stehen wird. «Ich habe mit beiden noch nicht gesprochen, deshalb kann ich dazu noch nichts sagen», sagte Hütter. Unter seinem Vorgänger Marco Rose hatte im Pokal stets Sippel gespielt. «Ich bin aber ein anderer Trainer», sagte Hütter vielsagend.

Startseite