1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Dichte Wolken und nur noch vereinzelt Gewitter

  6. >

Dichte Wolken und nur noch vereinzelt Gewitter

Essen (dpa/lnw)

Von dpa

Ein Taxi, das sich noch am vergangenem Donnerstan im Hochwasser festgefahren hat. Foto: Markus Gayk/TNN/dpa/Archivbild

Nach teils heftigen Unwettern beruhigt sich das Wetter in Nordrhein-Westfalen zusehends. «Am Sonntag gibt es noch ein paar Regenfälle und Gewitter im Osten des Landes, überwiegend bleibt es aber bewölkt und trocken bei bis zu 20 Grad», sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntagmorgen in Essen.

Auch für Montag werden demnach dichte Wolken erwartet, am Nachmittag sind vor allem im Süden Schauer und Gewitter möglich. «So heftig wie Ende der Woche wird es aber nicht mehr», sagte der Meteorologe. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 und 22 Grad.

Zur Wochenmitte steigen die Temperaturen laut DWD-Prognose wieder leicht an. Am Dienstag werden bis zu 25 Grad erwartet, am Mittwoch sind bis zu 26 Grad möglich. Wolken und Sonne wechseln sich ab, einzelne Schauer und Gewitter bleiben möglich.

Startseite