1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Auto prallt bei mutmaßlichem Rennen gegen Wand: Verletzte

  6. >

Auto prallt bei mutmaßlichem Rennen gegen Wand: Verletzte

Dortmund (dpa/lnw)

Von dpa

Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Bei einem mutmaßlichen illegalen Autorennen sind vier Menschen in Dortmund am Samstagabend verletzt worden - darunter eine unbeteiligte Frau. Für einen der Raser endete das Imponiergehabe auf der Straße mit dem Aufprall seines Wagens gegen eine Hauswand. Sein Kontrahent, dessen Wagen nicht in den Unfall verwickelt war, entfernte sich vom Unfallort, konnte jedoch kurz darauf durch die Polizei ermittelt und festgenommen werden. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Wie ein Sprecher der Polizei am frühen Sonntagmorgen mitteilte, hatten sich die zwei Autofahrer mit ihren Fahrzeugen vermutlich ein Rennen in der Innenstadt geliefert. Dabei stieß eines der Autos im Bereich einer Kreuzung mit einem unbeteiligten Fahrzeug zusammen. Dessen Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Wagen des Unfallverursachers krachte danach noch in die Wand des Gebäudes. Die drei verletzten Insassen wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Startseite