1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Kein Johnson & Johnson

  8. >

Impfungen für Flüchtlinge

Kein Johnson & Johnson

Ostbevern

Eine Impfung ist nun auch für die Bewohner der Flüchtlingsunterkünfte vorgesehen. Wann genau in den Einrichtungen für Flüchtlinge in Ostbevern nun geimpft werden kann, steht bisher aber noch nicht fest.

Daniela Allendorf

Wann in der Flüchtlingsunterkunft an der Bahnhofstraße geimpft wird, steht noch nicht fest. Foto: Daniela Allendorf

Kaum gab es vom Kreis Warendorf die gute Nachricht, dass es auch in den Flüchtlingsunterkünften – darunter auch die Einrichtungen in der Bevergemeinde – Impfkampagnen geben soll und diese sich bereits in der Vorbereitung befinden, geht es auch schon wieder einen Schritt zurück.

Nachdem ursprünglich ein Sonderkontingent des Impfstoffes des Herstellers Johnson & Johnson für die Unterkünfte angekündigt war (WN berichteten), sollen die Flüchtlingsunterkünfte nach dem 19. Erlass zur Impfung der Bevölkerung gegen Covid-19 nun aus den bislang den Impfzentren zugewiesenen Mengen versorgt werden. Sollten Restmengen des Impfstoffes von Johnson & Johnson – hiervon gibt es Kontingente für Menschen ohne festen Wohnsitz – übrig bleiben, so können diese auch in Flüchtlingsunterkünften verimpft werden.

Wann genau in den Einrichtungen für Flüchtlinge in Ostbevern nun geimpft werden kann, steht bisher noch nicht fest.

Startseite