Kindergeschichten in der Stiftskirche

Bunter Ideenstrauß in Schönschrift

Freckenhorst

Die Lehrerschaft der Everwordschule hat ganze Arbeit geleistet – danke ihrer Motivation ist ein beachtliche Ideenpalette an Kinder-Geschichten entstanden. Die vielen kreativen Geschichten sind ab Samstagabend in der Stiftskirche zu finden.

wn

Auf dem Foto sortiert Paula Rose die letzten vorbereiteten Seiten den jeweiligen Klassen zu. Foto: Bücherei Freckenhorst

Von 50 jungen Autorinnen und Autoren liegen jetzt 40 Geschichten in der Bücherei und werden dort für die Präsentation vorbereitet. Das sprengt eindeutig die bisherigen Zahlen aus der ersten Aktion in 2019. Die Lehrerschaft der Everwordschule hat ganze Arbeit geleistet, so viele Schülerinnen und Schüler zur Präsentation ihrer Werke in der Öffentlichkeit zu ermuntern. Wieder ist die Ideenpalette unglaublich weit gestreut: Ein Eichhörnchen findet mit Hilfe des Kreuzes seine für den Winter vergrabenen Nüsschen wieder – Kranke Mäusekinder und verletzte Hunde sind genesen – Ritter sind erfolgreich – die Berliner Mauer wird nicht fertig – verirrte Kinder werden aus Labyrinthen geführt – mobbende Kinder ändern ihr Verhalten – Rettung vor giftigen Schlangen und vieles mehr. Ein bunter Ideenstrauß in Schönschrift, oft begleitet von liebevoll gemalten Bildern. Bei so vielen Geschichten reichen die zur Verfügung stehenden Stellwände nicht aus, um alle Seiten unterzubringen. Aber auch für diese Hürde wird dem Büchereiteam bis Samstag noch etwas einfallen.

Inzwischen hat sich auch ein Ort für die Präsentation gefunden: Passend zum Krüßing-Fest und Aufstellungsort des Kreuzes können die Geschichten ab Samstag Abend in der Stiftskirche St. Bonifatius im Nordschiff gelesen werden.

Für die Abendmesse am Samstag Abend sind nach aktuellen Angaben auch noch buchbare Plätze frei.

Startseite