1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Wachwechsel an der Leerer Straße

  8. >

Irmgard Schramke übergibt Inhaberschaft des Edeka-Marktes an Nazan Uskaner und Stefan Harenbrock

Wachwechsel an der Leerer Straße

Burgsteinfurt/Laer

An der Leerer Straße geht an diesem Wochenende eine Ära zu Ende: Nach mehr als 40 Jahren wechselt die Inhaberschaft des Edeka-Lebensmittelmarkts. Irmgard Schramke geht in den wohlverdienten Ruhestand, nach einem Tag Inventur begrüßen dann am Dienstag kommender Woche Nazan Uskaner und ihr künftiger Ehemann Stefan Harenbrock die Kundschaft.

Ralph Schippers

Noch steht der Name Schramke über dem Eingangsportal, aber nicht mehr lange: Zum 1. Juni übernehmen Nazan Uskaner und Stefan Harenbrock den Edeka-Markt an der Leerer Straße. Foto: Ralph Schippers

An der Leerer Straße geht an diesem Wochenende eine Ära zu Ende: Nach mehr als 40 Jahren wechselt die Inhaberschaft des Edeka-Lebensmittelmarkts. Irmgard Schramke geht in den wohlverdienten Ruhestand, nach einem Tag Inventur begrüßen dann am Dienstag kommender Woche Nazan Uskaner und ihr künftiger Ehemann Stefan Harenbrock die Kundschaft. „Wir treten in große Fußstapfen“, sagt die 47-jährige, künftig selbstständige Unternehmerin mit Blick auf den großen Bekanntheitsgrad ihrer Vorgängerin. Doch sie und ihr Lebenspartner, beide planen ihre Hochzeit im kommenden Monat, fühlen sich gut vorbereitet für die Aufgabe.

Schon als Jugendliche hat Nazan Uskaner, die in Münster aufgewachsen ist und mittlerweile seit mehr als 15 Jahren zusammen mit Stefan Harenbrock und Kindern in Laer lebt, in den Edeka-Märkten ihres Onkels ausgeholfen. Zuletzt war sie elf Jahre bei Marktkauf in Münster, ebenfalls zur Edeka-Gruppe gehörend, beschäftigt – zuletzt als Abteilungsleiterin. Nach Absolvierung eines Weiterbildungslehrgangs zur Führungskraft Handel/Großfläche ergab sich für sie nun die Chance, einen Markt in der Nähe des Wohnortes zu übernehmen und dort ihre eigenen Ideen zu verwirklichen. Unterstützt wird sie dabei von ihrem Bald-Ehemann Stefan Harenbrock, der dafür seinen bisherigen Job in einem Handwerksunternehmen aufgegeben hat.

„Das Konzept des 1200-Quadratmeter großen Marktes bleibt zunächst noch bestehen“, betont Monika Damm vom Vertrieb des Partners Edeka Rhein-Ruhr mit Sitz in Moers. Für das dritte Quartal plant das neue Betreiberpaar dann aber eine größere Renovierung. Der Einkauf im Markt an der Leerer Straße soll noch servicefreundlicher werden, das Ambiente moderner. Zudem wollen die neuen Betreiber im rund 20 000 Produkte umfassenden Sortiment noch stärker den Gedanken der Regionalität, Qualität und Frische nach vorne stellen. Geplant sind konkret eine neue Gestaltung der Obst- und Gemüseabteilung und eine moderne Bedientheke für Fleisch, Wurst und Käse. „Ein guter Service ist mir besonders wichtig. Bei Fragen und Wünschen können mich die Kunden jederzeit gerne ansprechen“, sagt Nazan Uskaner.

Das neue Betreiberpaar baut dabei auf die Erfahrung des Schramke-Teams. Sämtliche 40 Mitarbeiter würden auch weiter im Markt beschäftigt, versichern sie und Vertriebsmitarbeiterin Monika Damm unisono. Sicher entgegenkommen wird Nazan Uskaner, dass sie und ihr künftiger Ehemann beide aus der Region stammen. Und beide sind auch sozial engagiert: Er ist seit vielen Jahren Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Laer und sie hat einen besonderen Bezug zu Steinfurt, engagiert sich in den Fördervereinen der St.-Elisabeth-Schule und des Morgenstern-Kindergartens.

Zudem betonen beide, sich künftig vor Ort in das gesellschaftliche Lebern einbringen zu wollen – ganz eben, wie es Irmgard Schramke in all den Jahren seit 1978 zum Beispiel durch Spenden immer wieder getan hat. Ihrer Vorgängerin wünschen die neuen Betreiber alles Gute für den nun beginnenden neuen Lebensabschnitt: „Es ist ein wirklich schöner Standort mit tollen Mitarbeitern, den sie an uns übergibt.“

Startseite