1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. Bessere Rahmenbedingungen für Biogasbranche

  8. >

EnviTec Biogas weiter auf Wachstumskurs

Bessere Rahmenbedingungen für Biogasbranche

Saerbeck

Gute Zahlen legt die EnviTec Biogas AG für das vergangene Jahr vor. Der Gewinn lag um zwei Millionen über dem Vorjahresergebnis bei 32,1 Millionen Euro

wn

EnviTec-Gebäude in Saerbeck. Foto:

Die EnviTec Biogas AG hat das Geschäftsjahr 2020 nach eigenen Angaben „überaus erfolgreich“ abgeschlossen. Bei einer guten Entwicklung in den Segmenten Eigenbetrieb und Service sei dieser Erfolg vor allem auf die dynamische Geschäftslage im Anlagenbau zurückzuführen, heißt es in einer Mitteilung des niedersächsischen Unternehmens, das in Saerbeck eine Niederlassung hat.

Im größten Segment des Konzerns, dem Eigenbetrieb, lag der Umsatz demnach mit 110,2 Millionen Euro auf Vorjahresniveau. Die Gesamtleistung stieg um 1,2 Prozent auf 116,0 Millionen Euro. Im Service-Bereich sanken die Umsätze um 17,1 Prozent auf 40 Millionen Euro. Die Gesamtleistung, die auch die Bestandsveränderung der Anlagen im Bau berücksichtigt, verringerte sich um 7,9 Prozent auf 41,7 Millionen Euro. Im Segment Anlagenbau (inklusive Holding) war ein Rückgang der Umsätze um 23,5 Prozent auf 42,1 Millionen Euro zu verzeichnen. Die Gesamtleistung erhöhte sich aufgrund einer hohen Auslastung um 62,5 Prozent auf 69,2 Millionen Euro.

Die Konzernumsätze gingen um zehn Prozent auf 192,3 Millionen Euro zurück. Ursache hierfür sei die im Vorjahr hohe Anzahl an abgeschlossenen Projekte in den Segmenten Service und Anlagenbau, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Konzerngesamtleistung, die zusätzlich den Wert der noch im Bau befindlichen Projekte erfasst, stieg erneut deutlich um 12,1 Prozent auf 227,0 Millionen Euro.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen betrug 32,1 Millionen Euro (2019: 30,2 Millionen Euro).

Jörg Fischer, Finanzvorstand der EnviTec Biogas: „Unser Unternehmen und Geschäftsmodell haben sich mit den drei Geschäftssegmenten in einer gesamtwirtschaftlich schwierigen Lage als überaus robust bewiesen. Dabei steht der Anlagenbau geradezu paradigmatisch für unseren erfolgreichen Kurs. Zum einen konnten und können wir trotz der wiederkehrenden Einschränkungen der Reise- und Bewegungsfreiheit unsere Projekte und Baustellen zügig vorantreiben. Zum anderen beurteilen wir die hohe Dynamik im Anlagenbau als nachhaltige Stabilisierung des Segments im Zuge steigender, dringend notwendiger globaler Anstrengungen für mehr Klimaschutz. Und auch in Deutschland haben sich mit dem EEG 2021 endlich die Rahmenbedingungen für die Biogasbranche deutlich verbessert, wenn auch noch Nachholbedarf an der ein oder anderen Stelle besteht.“

Für das laufende Jahr geht das EnviTec-Management davon aus, die Konzerngesamtleistung (oder Umsatz) weiter leicht zu steigern. Beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit wird eine Größenordnung von 17 bis 19 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Voraussetzung dafür sei, dass auch weiterhin nur moderate Beeinträchtigungen aus den fortgeführten Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung resultieren, schreibt das Unternehmen.

Startseite