1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-steinfurt
  6. >
  7. Eine halbe Stunde früher Schluss

  8. >

Änderungen beim Feierabend-Markt

Eine halbe Stunde früher Schluss

Tecklenburg-Leeden

Das trübe Wetter hat die Lust auf den Feierabend-Markt offenbar kaum gedämpft. Händler und die Initiatoren der IG Leeden ziehen ein positives Zwischenfazit. Allerdings wird, solange Corona noch für Einschränkungen sorgt, die Öffnungszeit am Dienstagabend um eine halbe Stunde auf 19.30 Uhr verkürzt.

Björn Igelbrink

Marktbeschicker und Organisatoren haben beschlossen, die Öffnungszeit auf 16 bis 19.30 Uhr festzulegen. Foto: igel

„Der Markt ist sehr gut angelaufen“, fasst Gerhard Wellemeyer, Vorsitzender der Interessengemeinschaft (IG) Leeden, die ersten Wochen des Feierabend-Markts zusammen. „Auch an regnerischen Tagen hatten wir eine gute Besucherfrequenz, die Beschicker sind zufrieden.“ Es gibt – teils bedingt durch die Corona-Pandemie – jedoch einige Änderungen.

Als neuen Anbieter begrüßte der IG-Vorsitzende Nico Loddenkötter vom Kleehof in Ostbevern, der Bio-Artikel wie Kartoffeln, Salat, Gemüse, Eier und Nudeln anbietet. Aufenthalt und Verzehr der gekauften Speisen sind derzeit auf dem Gelände am Stiftshof nicht möglich. Das hat dazu ge führt, dass in der letzten halben Stunde nur noch wenige Besucher dort sind. Händler und Organisatoren haben daher beschlossen, die Öffnungszeit des Feierabend-Marktes auf 16 bis 19.30 Uhr festzulegen.

Alle Verantwortlichen hoffen, dass in der zweiten Jahreshälfte auch eine Verzehrmöglichkeit auf dem Markt gestattet sein wird. „Dann wird sich das Angebot noch einmal erweitern und man wird dann auch zu der ursprünglich geplanten Öffnung bis 20 Uhr zurückkehren“, ist Gerhard Wellemeyer zuversichtlich.

Carola Eckhoff vom Landcafé am Goldbach war am Dienstag letztmals mit ihrem Tortenmobil auf dem Feierabend-Markt. Sie wird in der kommenden Woche ihr Café in Lotte wieder in größerem Umfang betreiben. Für sie wird Monika Gelzhäuser von „Sophie‘s Schlemmer-Handwerk“ aus Greven, die auch den Markt in Ladbergen und den Münsteraner Geistmarkt beschickt, den frei gewordenen Platz einnehmen, voraussichtlich ab 1. Juni. Sie bietet Kuchen, Torten, Pralinen, Schokoladen, Kleingebäck (Plätzchen), Konfitüren, Marmeladen, Kaffee und saisonal heiße oder kalte Schokolade an. Hinzu kommen herzhafte Kuchen mit Zwiebeln, Gemüse, Spargel sowie Quiche und Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne.

Startseite