1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. „Und versuche, gut zu sein“

  8. >

Kulturprogramm vor dem Rathaus

„Und versuche, gut zu sein“

Nottuln

Wolfgang Borchert wäre am 20. Mai 100 Jahre alt geworden. In Nottuln lebt der Autor dank einer Aktion der Friedensinitiative und der Gemeindeverwaltung wieder auf.

wn

Einige Bürgerinnen und Bürger waren eigens zum Rathaus gekommen, andere hielten kurz an: Die Kunstaktion zum 100. Geburtstag von Wolfgang Borchert ist gestartet. Foto: Friedensinitiative Nottuln

„Stell dich mitten in den Regen, glaub an seinen Tropfensegen, spinn dich in das Rauschen ein und versuche gut zu sein!“ Dienstagmittag, 12 Uhr auf dem Stiftsplatz. Einige Bürgerinnen und Bürger waren extra gekommen, andere hielten kurz an. Aus dem Rathaus ertönte das Gedicht von Wolfgang Borchert „Versuch es!“.

13 Wochen lang wird jeweils dienstags um 12 Uhr ein Stück von Wolfgang Borchert – eingesprochen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung – auf dem Marktplatz zu hören sein. Ein kleines Kulturprogramm, das Lea Jockisch und Angela Weiper im Auftrag von Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes erstellt haben. Ein Begleitprogramm zu der Aktion der Friedensinitiative Nottuln (FI), die aus Anlass des 100. Geburtstages des Dichters ein Transparent mit einem Spruch von Borchert aus dem Stück „Sag Nein!“ am Rathaus platziert hat und dieses jeden Mittwoch auswechselt. Mit einem QR-Code auf den Bannern kommt man zu einer Internetseite mit einem Text über Wolfgang Borcherts Leben von Dr. Christa Degemann-Lickes. Der QR-Code wird sehr oft gescannt. „Eine Aktion mit sehr positiven Reaktionen“, freut sich die FI.

Startseite