1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Schnäppchen vorm Garagentor

  8. >

Stadtflohmarkt am Samstag

Schnäppchen vorm Garagentor

Lüdinghausen

Zum nStadtflohmarkt am Samstag (29. Mai) laden Lüdinghausen Marketing und die Bürgerstiftung ein. Von 10 bis 17 Uhr ist feilschen und handeln in der ganzen Stadt möglich.

wn

Rund 100 Flohmarkthändler beteiligen sich am Samstag (29. Mai) am ersten Stadtflohmarkt. Veranstalter sind die Bürgerstiftung und Lüdinghausen Marketing. Foto: Marquardt

Erstmalig findet am Samstag (29. Mai) von 10 bis 17 Uhr im gesamten Lüdinghauser Stadtgebiet der „Stadtflohmarkt“ statt. Veranstalter sind die Bürgerstiftung Lüdinghausen sowie Lüdinghausen Marketing.

Die vergangenen Monate der Corona-Einschränkungen hätten viele Menschen genutzt, um zu entrümpeln und Ungenutztes auszusortieren, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Für die geborgenen Schätze würden nun neue Besitzer gesucht. Das vielfältige Angebot reicht dabei von Kinderspielzeug und -bekleidung bis hin zu kuriosen Raritäten.

Die teilnehmenden Verkäufer konnten sich vorab registrieren lassen. Die zahlreichen Privatverkäufe am Wohnhaus oder vor der Garage der Flohmarkthändler erstrecken sich über den Ortsteil Seppenrade, die Lüdinghauser Innenstadt sowie sämtliche Wohngebiete der Stadt der Wasserburgen und des Rosendorfs. Außerdem beteiligen sich einige Institutionen wie das Josefshaus Seppenrade, die Stadtbücherei St. Felizitas, JuKi Lüdinghausen sowie die Friedensräume (Kleine Münsterstraße) an dem neuen Format.

Eine Übersicht der Verkaufsadressen wird im Vorfeld der Veranstaltung unter www.lhmarketing.de/stadtflohmarkt veröffentlicht. Außerdem gibt es am Veranstaltungstag in der Tourist-Information, dem Lüdinghaus (Borg 4), für interessierte Besucher eine Teilnehmerliste in gedruckter Form.

An den Ständen gelten die allgemeinen Maßgaben der aktuellen Corona-Schutzverordnung hinsichtlich Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln.

Startseite