1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis
  6. >
  7. Panske trifft Wüst

  8. >

Landtagsabgeordneter aus Ascheberg bietet neues Format an

Panske trifft Wüst

Kreis Coesfeld. Den Menschen Politik in die eigenen vier Wände zu bringen und damit auch verständlicher zu machen, das war das Ziel, welches der hiesige CDU-Landtagsabgeordneten Dietmar Panske aus Ascheberg mit seiner seit Ende 2019 regelmäßig stattfindenden digitalen Bürgersprechstunde verfolgt hat.

Allgemeine Zeitung

In seinem neuen Format „Panske trifft“ tartet der Ascheberger Landtagsabgeordnete Dietmar Panske (l.) mit einem Gespräch mit Verkehrsminister Wüst. Foto: az

„Ich bin sehr froh darüber, dass meine digitalen Bürgersprechstunden mittlerweile sehr gut angenommen werden“, so Panske.

Mit „Panske trifft…“ will er nun ein neues Format anbieten. „Dabei möchte ich in regelmäßigen Abständen die Bürger zu einem gemeinsamen Austausch mit besonderen Gästen, wie zum Beispiel Ministern, Verbändevertretern oder anderen Personen des öffentlichen Lebens einladen – natürlich digital.“

Für die Premiere konnte Panske den NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst.

Der CDU-Politiker ist seit dem 29. Juni 2017 Minister für Verkehr und seit 2013 Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU NRW. Wüst ist seit 2005 Mitglied des Landtages.

Er kommt gebürtig aus Rhede im Kreis Borken. „Daher weiß er auch aus erster Hand, wie wichtig das Thema Mobilität gerade für eine Region wie das Münsterland ist“, so Panske.

Am 4. Mai (Dienstag) steht NRW-Verkehrsminister Wüst ab 18 Uhr bei facebook für Fragen rund um das Thema „Mobilität und Verkehr“ zur Verfügung. Die Veranstaltung kann gleichzeitig auf www.dietmar-panske.de verfolgt werden.

Fragen können per Email (dietmar.panske@landtag.nrw.de) oder per WhatsApp (0151/46902178) sowie direkt während der Veranstaltung gestellt werden.

Startseite