1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis
  6. >
  7. Familienausflug zu Adelssitzen

  8. >

Schlösser- und Burgentag mit 30 Anwesen

Familienausflug zu Adelssitzen

Kreis Coesfeld. Burgen, Wasserschlösser, Herrenhäuser und ehemalige Adelsstifte öffnen am 20. Juni beim Schlösser- und Burgentag ihre Pforten und laden zu einem Besuch ein.

Allgemeine Zeitung

Der Schlösser- und Burgentag soll ein Sonntagsausflugsprogramm für die ganze Familie bieten, hier an der Burg Vischering. Foto: az

„Schlösser und Burgen prägen das Landschaftsbild des Münsterlandes“, betont Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr. „Der jährliche Schlösser- und Burgentag führt uns allen auf wunderbare Art konzertiert die große Vielfalt der Anwesen vor Augen – vom singulär stehenden Turm bis hin zum komplett erhaltenen Schlossensemble mit Gräften und ausgedehnten Parkanlagen.“ Die Begeisterung für das Event und die Kulturlandschaft Münsterland ist dem Landrat dabei deutlich anzumerken.

Unter den teilnehmenden rund 30 Anwesen im Münsterland sind sowohl bekannte und touristisch zugängliche Orte wie Schloss Nordkirchen, die Burgen Vischering und Hülshoff als auch solche Häuser, die üblicherweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

„Die Planungen für den Schlösser- und Burgentag laufen bereits seit Monaten,“ erläutert Tanja Brandt vom Fachdienst Kultur beim Kreis Coesfeld und Leitung des Netzwerks Burgen und Schlösser im Münsterland. „Lange Zeit war es ungewiss, ob die Veranstaltung wirklich stattfinden kann. Nun entspannt sich die Pandemielage langsam und wir freuen uns sehr auf das münsterlandweite Event, auch wenn es im Vergleich zu den Vorjahren selbstverständlich einige coronabedingte Einschränkungen geben wird.“

Mit Programmen für die ganze Familie, kulinarischer Verpflegung oder Picknickmöglichkeit, der Kulisse der Anwesen sowie der meist idyllischen Lage der Häuser im Grünen soll ein „Sonntagsausflugsprogramm“ angeboten werden.

| www.schloessertag.de

Startseite