1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Freie Fahrt für Velos

  8. >

Venner-Moor-Brücke

Freie Fahrt für Velos

Venne

Die Venner-Moor-Brücke bildete ein Nadelöhr für Radler auf der stark frequentierten Route auf dem Leinpfad am Kanal entlang. Jetzt ist der Weg für E-Biker und andere wieder frei.

Dietrich Harhues

Beliebte Route: An der neuen Venner-Moor-Brücke sind auch die Rampen für Radler, Fußgänger und Kleinfahrzeuge offen. Foto: di

Freie Fahrt für Velos: An der Venner-Moor-Brücke wurde jetzt nicht nur – wie berichtet – die K 4 wieder an den Kappenberger Damm angebunden, auch für Fahrräder enden Blockaden. Der stark frequentierte Leinpfad von Senden aus in Richtung Amelsbüren, der lange im Bereich der Baustelle gesperrt war, kann wieder durchgängig befahren werden. Dies gilt aber nur auf der am Venner Moor gelegenen Kanalseite; gegenüber verhindern Baken die Weiterfahrt bereits mit einem beträchtlichen Abstand zur neuen Brücke, an der noch Restarbeiten laufen. Auf dem neuen Bauwerk ist aktuell auch gerade der Radweg freigegeben worden, bis vor Kurzem mussten Pedalritter noch auf die Fahrbahn für Autos ausweichen. Die Rampen, die von der Brücke zum Leinpfad führen, und von Fiets-Fahrern, Fußgängern oder mit dem Rollator genutzt werden können, stehen jetzt ebenfalls zur Verfügung. Ein Nadelöhr entlang der für E-Biker sehr beliebten Kanalroute wurde somit, quasi passend zum langen Feiertags-Wochenende, beseitigt.

Startseite