1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Blues-Session startet wieder

  8. >

Blues in Nottuln

Blues-Session startet wieder

Nottuln

Die coronabedingte Zwangspause geht zu Ende: Am Donnerstag (3. Juni) will „Blues in Nottuln“ wieder mit der beliebten Session starten. Und das an ungewohnter Stelle.

wn

Die nächste Blues-Session findet am Donnerstag um 18 Uhr unter freiem Himmel statt. Foto: Blues in Nottuln

„Wir sind wieder da“, freut sich Martin Uphoff vom Vorstand des Vereins „Blues in Nottuln“. Lange genug habe es gedauert, eine lange Zeit ist vergangen ohne Livemusik, ohne die tollen Session-Abende, ohne die gute Stimmung. „Und da wir ja ‚Blues in Nottuln‘ heißen, sind wir jetzt auch wieder in Nottuln unterwegs.“ Die erste Blues-Session nach der coronabedingten Zwangspause ist am kommenden Donnerstag (3. Juni).

Geplant ist, die Veranstaltung unter freiem Himmel im Biergarten des Hotel-Gasthofs Kruse (Hagenstraße) stattfinden zu lassen, sofern das Wetter es zulässt. Bei schlechtem Wetter findet die Session in der Alten Amtmannei statt. Sie beginnt dieses Mal bereits um 18 Uhr, teilt „Blues in Nottuln“ mit.

Musik unter freiem Himmel

Neben der NBC-Hausband hätten bereits viele der beliebten Musiker zugesagt, sodass sich die Gäste auf einen kurzweiligen Abend mit viel guter Musik rund um den Blues freuen können. In der nächsten Zeit soll es auch wieder Konzerte geben. Ende Juni geht es los.

Blues in Nottuln weist darauf hin, dass es wegen der erwarteten Resonanz sehr empfehlenswert ist, für die Session beim Gasthof Kruse eine Tischreservierung vorzunehmen. Selbstverständlich findet die Blues-Session am Donnerstag coronakonform statt, so die Organisatoren. Die Luca-App hilft bei der Registrierung. Nachweise über einen negativen Test, über eine vollständige Impfung oder die Genesung seien notwendig für die Teilnahme.

Startseite