1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Architekturbüro ist das beste in NRW

  8. >

Hartig/Meyer/Wömpner ausgezeichnet

Architekturbüro ist das beste in NRW

Lüdinghausen

Platz eins in NRW, Rang 14 in der gesamten Republik – das münsterische Büro Hartig/Meyer/Wömpner mit dem Lüdinghauser Arno Meyer verzeichnet diesen Erfolg beim Architekten-Ranking 2020. Ausgezeichnet werden von der Plattform Competionline alljährlich die erfolgreichsten Architekturbüros, die an Wettbewerben teilgenommen haben.

Peter Werth

Der Lüdinghauser Architekt Arno Meyer (Mitte) ist mit seinen beiden Kollegen Jochen Hartig (l.) und Ralf Wömpner im Architekten-Ranking 2020 zum besten Büro in NRW gekürt worden. Bundesweit belegen sie Platz 14. Unter anderem gewannen das Architekturbüro im vergangenen Jahr mit seinem Entwurf der Rathauserweiterung in Lüdinghausen (Grafik) den ersten Rang. Foto: Architekturbüro

Die Freude ist auch am Telefon deutlich spürbar. Architekt Arno Meyer ist gemeinsam mit seinen Kollegen Jochen Hartig und Ralf Wömpner ausgezeichnet worden. Im bundesweiten Architekten-Ranking 2020 aller Büros, die sich an Wettbewerben beteiligen, ist er von Competionline – der Plattform für Architektenwettbewerbe in Deutschland – unter 30 000 Büros bundesweit auf den 14. Rang gelistet worden. In NRW belegt das münsterische Architekturbüro sogar den ersten Platz.

„Darauf sind wir stolz“, erklärte Meyer, der in Lüdinghausen unter anderem für den Entwurf der Leistungssporthalle steht. Zudem hat das Büro im vergangenen Jahr den Wettbewerb für die Erweiterung des Rathauses gewonnen. Und die Liste der Wettbewerbsbeiträge von Hartig/Meyer/Wömpner allein aus dem vergangenen Jahr könne sich sehen lassen. „Wir haben bei fünf Wettbewerben drei erste und einen zweiten Platz erreicht. Einmal haben wir einen Anerkennungspreis bekommen“, berichtet Meyer.

Um die Teilnahme an dem Competionline-Ranking bewerben sich die Architekten nicht selbst. „Wir werden von den die Wettbewerbe betreuenden Büros an die Betreiber der Plattform gemeldet“, erläutert Meyer das Procedere. Besonderes Lob hat er dabei für die Stadt Lüdinghausen, die ja bekannt dafür sei, regelmäßig für öffentliche Bauten Wettbewerbe auszuloben – nicht zuletzt für das Rathaus.

Startseite